Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Hirschau  |  E-Mail: stadt@hirschau.de  |  Online: http://www.hirschau.de

2015

Elternbeirat gibt kräftige Finanzspritze
Stolze 758,54 Euro erlöste der Elternbeirat der Kinderkrippe und des Kindergartens St. Wolfgang beim Hirschauer Weihnachtsmarkt. Bei den Kindern war die Freude riesengroß, als die Elternbeiratsvorsitzenden Jentry Meißner (hinten r.) den Spendenscheck an Erzieherin Laura Rustler (hinten, zweite Erwachsene v. r.) überreichte.  ...mehr
Caritas-Sozialstation 2015 wieder ganz nahe am Menschen
Diakon Richard Sellmeyer, der seit 1. Januar 2006 die Hirschauer Caritas-Sozialstation als Geschäftsführer leitet, zeigte sich in seinem Rechenschaftsbericht für 2015 stolz auf die erneut angestiegenen Leistungen, die sein hoch motiviertes Mitarbeiterteam zum Wohl der Patienten und Familien erbracht hat.  ...mehr
REWE-Christkind beschenkt Helfer vor Ort
Eine „schöne Bescherung“ gab es für die Ortsgruppe der „Helfer vor Ort“ in den Mittagsstunden des Heiligen Abend. Eine dreistündige Losaktion des REWE-Mitarbeiterteams hatte 642,38 Euro erbracht, die den HvO-Vertretern (v. l.: Daniel Reger und Julia Matzke) vom v. l. Weihnachtsmann Michal Öttl, dem Christkind Daniela Friemel und dem Engelein Laura Horatz übergeben wurden.  ...mehr
Hirschau. Zum Weihnachtsausklang werden am Dienstag, 5. Januar, um 15 Uhr im Festsaal des BRK Seniorenwohn- und Pflegeheims St. Barbara die Heiligen Drei Könige erwartet. Musikalisch gestaltet wird die Feier von der Klangbrettgruppe der Caritas-Sozialstation. Zu der Veranstaltung sind nicht nur die  ...mehr
Hirschau. Unter dem Motto „Einander trauen – sich trauen lassen“ bietet das Katholische Dekanat Sulzbach-Hirschau in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung allen Paaren, die im kommenden Jahr heiraten wollen, zu Beginn des Jahres 2016 zwei Ehevorbereitungsseminare an. Geleitet  ...mehr
Stadtpfarrer zieht Bilanz über 2015
Aufschlussreiches Zahlenmaterial unterbreitete Stadtpfarrer Hans-Peter Bergmann seinen Pfarrangehörigen im letzten Pfarrbrief des Jahres 2015.  ...mehr
Theater der KLJB Ehenfeld
Die Theatergruppe der KLJB Ehenfeld begeisterte die Zuschauer wieder in drei ausverkauften Vorstellungen.  ...mehr
Hirschau. Drei Hauptgründe waren es, die den damaligen CSU-Ortsvorsitzenden Werner Schulz im Jahr 1985 dazu bewogen, den Dreikönigsfrühschoppen ins Leben zu rufen: Zum einen sollte die Veranstaltung eine kleine Ge­burtstagsfeier sein, wurde doch der CSU-Ortsverband am 7. Januar 1946 auf Einladun  ...mehr
Sternsinger sind und bringen Segen
Bolivien wurde dieses Jahr als Beispielland für die Sternsingeraktion ausgewählt. Von 1952 bis zu seinem überraschenden Tod am 13. Oktober 2000 wirkte Bischof Bösl als Missionar in der bolivianischen Diözese Nuflo de Chavéz, ab 1. April 1973 als ihr Oberhirte.  ...mehr
Kindersegnung an Weihnachten in der Pfarrei St. Michael
Auch die ganz kleinen Pfarrangehörigen waren zur Kindersegnung in die Pfarrkirche St. Michael gekommen.  ...mehr
Hirschau. Der Katholische Frauenbund bietet seinen Mitgliedern auch im neuen Jahr ein interessantes und abwechslungsreiches Programm. Am Montag, 11. Januar, startet ein neuer, zwölf Abende umfassender Yoga-Kurs unter Leitung von Martha Renner. Die Übungseinheiten finden jeweils montags von 17 bis  ...mehr
Herbergssuche eindrucksvoller Abschluss des Lebendigen Adventskalenders
Trotz andauernden Nieselregens verfolgten über 500 Besucher die von Christina Wisneth (r.) verfasste Herbergssuche, die die Theatergruppe der Kolpingsfamilie zum Abschluss des “Lebendigen Adventkalenders 2015” im Schlosshof aufführte.  ...mehr
Jugendchor „Herzwärts“ bereichert Lebendigen Adventskalender
Der Auftritt des von Gertrud Siegert geleiteten Jugendchors Herzwärts am Sonntagabend war das Highlight des diesjährigen Lebendigen Adventskalenders. Die Jugendlichen boten – von Iryna Hermann (l.) am E-Piano begleitet eine glänzende Vorstellung und überzeugten mit einer bunten Mischung aus fröhlichen und besinnlichen Beiträgen.  ...mehr
Frauenbund hilft Kindern und Flüchtlingen
Bei der Adventsfeier erwies sich der Frauenbund wieder einmal als „Weltmeister im Spenden“. Mit je 1 000 Euro wurden die Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder und die Flüchtlingshilfeorganisation „Orienthelfer“ bedacht, je 500 Euro erhielten das SOS-Kinderdorf Immenreuth, der KDFB-Solidaritätsfonds „Frauen helfen Frauen“ und Schwester Miriam in Bolivien. V. l.: Irmgard Sellmeyer, Adele Pscherer (SOS-Kinderdorf), Roswitha Wendl, Petra Waldhauser (stellv. Vorsitzende Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder), Angela Sperber (Vorstandsmitglied Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder) und Gerlinde Siegert.  ...mehr
Heilige Nacht von Ludwig Thoma in Ehenfeld
Die Pfarrkirche St. Michael bot einen sehr schönen Rahmen für die Hl. Nacht von Ludwig Thoma, vorgetragen von Richard Gabler und musikalisch umrahmt von den "Ehenfelder Moila", den "Ehenfelder Sängern" und Silke und Kerstin.  ...mehr
Hirschau. In gewohnt feierlicher Form begeht die Katholische Stadtpfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt die Weihnachtstage. Am Heiligen Abend singt zum Auftakt der Jugendchor „Herzwärts“ ab 15.40 Uhr zur Einstimmung in der Pfarrkirche. Dort beginnt um 16 Uhr eine Krippenfeier für Kinder mit Krippen  ...mehr
Hirschau. Seit langem zählt der “Große Festtagspreisschafkopf” der Hirschauer CSU in mehrfacher Hinsicht zu den herausragenden Veranstaltungen dieser Art in der Region. Dafür spricht nicht nur, dass er bereits zum 51. Mal ausgetragen wird und alljährlich sehr große Teilnehmerzahlen zu verze  ...mehr
Herbergssuche beschließt Lebendigen Adventskalender 2015
Zum Abschluss des Lebendigen Adventskalenders 2015 lässt die Schauspielgruppe der Kolpingsfamilie morgen um 18.15 Uhr im Schlosshof mit der „Herbergssuche“ das Weihnachtsgeschehen lebendig werden. Das in Oberpfälzer Mundart gehaltene Stück stammt aus der Feder von Christina Wisneth. Sie führt auch Regie.  ...mehr
Das Ausbleiben des Winterwetters machte es möglich, dass die Nachwuchsangler am Kreuzweiher eine letzte Raubfisch-Gruppenstunde abhalten konnten. Kurz vor deren Ende ging Adrian Streber ein achtzig Zentimeter langer Zander an den Haken. Im Bild hinten v. l.:
Jugendleiter Mario Rauscher, Phillip Berndt, Kassier Robert Dotzler, Lukas Schlosser,
Alexander Feuchtmeyer, Jakob Grünwald, Philip Merz, 2. Jugendleiter Thomas Kiener und
2. Vorstand Stefan Dotzler. Vorne v. l.: Maximilian Brem, Joel Trettenbach, Gabriel Peter, Adrian Streber, Lenny Paulus und Maximilian Adolf.  ...mehr
Auf Stadt Hirschau warten weiter große Aufgaben
Bei der Jahresabschlussfeier der CSU-Ortsverbände Hirschau, Ehenfeld und Massenricht, der Frauen Union und Jungen Union wurden Mitglieder des Ortsverbandes Hirschau für ihre Treue zur CSU geehrt. V. l.: Bezirksrat Martin Preuß, Anni Bösl, Heribert Fleischmann, Anneliese Rösch, Josef Hauer, Xaver Böller, Joachim Schlaffer, Erika Leitsoni, Ortsvorsitzende Birgit Birner, Petra Waldhauser, Stadtratsfraktionsvorsitzender Dr. Hans-Jürgen Schönberger, CSU-Kreisvorsitzender MdL Dr. Harald Schwatz und Bürgermeister Hermann Falk.  ...mehr
Verabschiedung langjähriger Ministranten in der Pfarrei St. Michael
Pf. Hans-Peter Bergmann und Oberministrantin Laura Beierl ( mittlere Reihe re.) mit den verabschiedeten und neuen Ministranten.  ...mehr
Adventsbazar des Kindergarten St. Michael
Sichtlich Spaß hatten die Buben und Mädchen des Kindergartens St. Michael, bei ihrem Auftritt beim Adventsbazar.  ...mehr
Cäcilienfeier des Kirchenchors Ehenfeld
Die geehrten Rita Dotzler(3.v.li.) und Maria Reich(3.v.re.) bzw. verabschiedeten Mitglieder Barbara Dolles(4.v.li.) und Monika Maier(5.v.li.) des Ehenfelder Kirchenchors zusammen mit PGR-Sprecherin Anita Falk(1.v.li.), Kirchenpfleger Joachim Winkler(2.v.li.), Pfarrer Hans-Peter Bergmann(4.v.re.), Ruhestandspfarrer Konrad Kummer (2.v.re.) und Chorleiterin Dorothea Meyer(1.v.re.).  ...mehr
Vortragsabend der KAB Ehenfeld mit Ehrungen
Die Vorsitzenden Hermine Kummer (1.v.re.) und Alfred Hausmann (1.v.li.) bedankten sich zusammen mit Rechtstellenleiter Josef Wismet (2.v.re.) bei den Geehrten: (v. li.) Willi Lederer, Josef Kummer, Maria Kummer, Rudolf Richthammer, Gisela Lohner (für Ehemann Hans Lohner) und Christian Hüttner.  ...mehr
Vortrag des Oberpfälzer BBV-Präsidenten bei der Nikolausfeier des BBV Ehenfeld
Sehr informativ war der Vortrag von BBV-Präsident Franz Kustner bei der Nikolausfeier des örtlichen Bauernverbandes, zu der die gesamte Bevölkerung eingeladen war.  ...mehr
Wissenstest 2015 der Jugenfeuerwehr Ehenfeld
Die teilnehmenden Mitglieder der Jugendfeuerwehr Ehenfeld nach dem bestandenem Wissenstest zusammen mit v. li. Vorstand Berthold Maier, 2. Kommandant Christian Lenk, 1. Kommandant Alfons Falk, Jugendwart Klaus Schlosser, KBI Karl Luber und KBM Martin Schmidt.  ...mehr
Mit Jugendchor „Herzwärts“ Weihnachten feiern
Ein musikalisches Weihnachtsschmankerl der besonderen Art gibt es am zweiten Weihnachtsfeiertag (26. Dezember) im Bürgersaal des Josefshauses. Dann gibt der von Gertrud Siegert geleitete Jugendchor „Herzwärts“ um 17 Uhr ein Konzert mit „Weihnachtsliedern von fröhlich bis besinnlich“.  ...mehr
Senioren mit Goldglöckchen beschenkt
Die Kinder des Montessori-Kinderhauses eröffneten ihre anrührenden und herzigen Darbietungen mit einem Tücher-Bewegungstanz zum Lied „Bald schon ist Weihnachten“. Vorne v. l.: Isabell Herrmann (4 Jahre) und Philipp Schlör (5 Jahre), hinten v. l.: Laurenz Mecke (7 Jahre), Jonas Peichl (6 Jahre), Valentin Herrmann und Jonas Dobmeyer (beide 7 Jahre).  ...mehr
Trachtler ehren verdiente Mitglieder
Dem Heimat- und Trachtenverein war es ein Anliegen, bei der Jahresabschlussfeier im Pfarrheim, langjährige und verdiente Mitglieder für ihre Vereinstreue zu ehren. V. l.: 2. Bürgermeister Josef Birner, Trachtlervorstand Franz Dolles, Sieglinde Steinl (40 Jahre), Rita Götz (60 Jahre), Andreas Stadler (60 Jahre) und stellv. Vorstand Michael Meier.  ...mehr
Licht sein für andere
Die Krippen- und Kindergartenkinder waren mit dabei, als die bei der St,-Martins-Aktion erzielte 400-Euro-Spende im Beisein des Erzieherinnenteams um Chefin Uta-Maria Kriegler (l.) und einiger Muttis an Dr. Ulrich Siebenbürger (2.v.l.), den Vorsitzenden der Projekthilfe-Luppa, zur Unterstützung für ihre Altersgenossen in Burkina Faso überreicht wurde. Mit im Bild (r.) Elternbeirats-Schatzmeisterin Eva Ries.  ...mehr
Ehrungen und Spenden zum Kolping-Gedenktag
Zu den Höhepunkten des Kolpinggedenktages gehörte die Ehrung langjähriger Mitglieder. V. l.: Karl Merkl (50 Jahre), Albert Fink (60 Jahre), Vorstand Siegfried Schorner, Robert Hierl (50 Jahre) und Stadtpfarrer Hans-Peter Bergmann, nicht im Bild: Karl Schreiner (25 Jahre) und Hans Kammerl (50 Jahre).  ...mehr
Krickelsdorf. Was das Feiern von Kirchweihfesten angeht, gilt Krickelsdorf unter Kennern über die Landkreisgrenzen hinaus als Hochburg. Seit gut einem Jahrzehnt geht es dort nicht nur am Pfingstwochenende beim Patrozinium der Dorfkapelle hoch her, sondern auch zur Winterszeit. Dann laden die KLB- u  ...mehr
Hirschau. 1986 wurde im österreichischen Landesstudio des ORF die Idee geboren, in der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem ein Licht zu entzünden und die Friedensflamme in die Welt hinauszutragen. Durch die Weitergabe soll das Licht zum Werkzeug des Friedens werden, welches Grenzen von Nationen, Relig  ...mehr
Jetzt kommt die heilig Weihnachtszeit
Eine eindrucksvolle, das Gotteshaus klangfüllende Vorstellung bot das von Annette Pruy-Semsch dirigierte Orchester des Musikzugs. Für die Musikerinnen und Musiker bedeutete die Mitwirkung beim Adventssingen eine Generalprobe für den Auftritt bei der Illumination des Hirschauer Papa-Christbaumes am 18. Dezember auf dem Petersplatz in Rom.  ...mehr
VdK spielt vorgezogenes Christkindl
Das Ergebnis der VdK-Sammelaktion „Helft Wunden heilen“ machte es möglich, dass der VdK-Ortsvorsitzende Anton Eisert und die Frauenbeauftragte Erna Brauner bei einer Reihe von Bewohnern des BRK Seniorenwohn- und Pflegeheims schon vorab Christkindl spielen konnten. Im Bild stehend v. l.: VdK-Ortsvorsitzender Anton Eisert, Frauenbeauftragte Erna Brauner und Pflegedienstleiterin Patricia Kugler.  ...mehr
Namenstag der Heiligen Barbara stimmungsvoll gefeiert
Die Leiterin der Klangbrettgruppe Hildegard Kohl hatte Barbarazweige mitgebracht. Sie schilderte nicht nur die Barbara-Legende, sondern erinnerte daran, dass Barbara zusammen mit Margarete und Katharina zu den „drei heiligen Madln“ zählt - eine Tatsache, die einigen der Senioren sehr wohl bekannt war.  ...mehr
Zum Barbara-Tag Geschenke des Förderkreise
Die Leitung des BRK-Seniorenwohn- und Pflegeheims St. Barbara möchte die Zimmer des Hauses mit TV-Sesseln ausstatten. Der Förderkreis Altenhilfe lieferte am Barbara-Tag einen ersten Grundstock von sechs Sesseln im Wert von 1 200 Euro. Für das Personal und die ehrenamtlichen Helferinnen hatte man 75 Pfund Kaffee im Gepäck. V. l.: Stellvertretende Förderkreisvorsitzende Hildegard Kohl, Förderkreisschatzmeister Reinhold Birner, Heimleiterin Astrid Geitner, Förderkreisvorstandsmitglied Heidi Flierl und Vorsitzender Werner Schulz.  ...mehr
Pflegefall – was nun?
Pflegefall – was nun?“ Die Frage wurde vom AOK- Pflegeberater Michael Falkenstein (vorne r.) beim Info-Nachmittag im katholischen Pfarrheim beantwortet. Heimsprecher Rudolf Wild (vorne l.), von dem die Initiative zu der Veranstaltung ausgegangen war, wertete den voll besetzten Pfarrheimsaal als Beleg dafür, das richtige Thema aufgegriffen zu haben.  ...mehr
Hirschau. Die Katholische Stadtpfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt begeht am Dienstag, 8. Dezember, das „Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria“ mit einem Tag der „Ewigen Anbetung“. Um 9 Uhr ist Seniorenmesse in der Pfarrkirche. Dort erfolgt um 16 Uhr die Ausset  ...mehr
Weiher. Auf Initiative von Ortssprecher Karl Hanauer findet am Sonntag, 13. Dezmber, ab 10 Uhr im Dorfgasthaus Schadl wieder ein Dorf-Frühschoppen statt. Neben der Bevölkerung aus Weiher, Kricklhof und Dienhof sind auch auswärtige Gäste willkommen.  ...mehr
Hirschau/Freudenberg. Im November 2007 startete das Bayerische Sozialministerium - unterstützt von der katholischen und evangelischen Kirche - die Kampagne "Ganz Jung. Ganz Alt. Ganz Ohr.". Man hat sich zum Ziel gesetzt, vor allem junge Menschen zu begeistern "ganz Ohr" für ältere und pflegebedü  ...mehr
Hirschau. Einen Beitrag zur Entschleunigung der schnelllebigen und oft von Stress geprägten Adventszeit leisten will Hirschauer katholische Jugend (KJG), wenn sie nächsten Samstag um 20 Uhr zu einer „Nacht der Bibel“ in die Vierzehnnothelfer-Kirche einlädt. Passend zum Motto „Nur mit dem He  ...mehr
Hirschau. Die drei CSU-Ortsverbände Hirschau, Ehenfeld und Massenricht laden gemeinsam mit der CSU-Stadtratsfraktion, den Arbeitsgemeinschaften der Frauen-Union und Jungen Union ihre Mitglieder und Freunde samt Angehörigen am Sonntag, 13. Dezember, um 19 Uhr in das Schloss-Hotel zur traditionellen  ...mehr
Erstes Adventsfensterl geöffnet
Bürgermeister Hermann Falk (3.v.l.) öffnete am Dienstag das erste Türchen des „Lebendigen Adventskalenders“. Er dankte allen, die dieses Jahr einen Beitrag zum Gelingen der Veranstaltungsreihe leisten. Besonderen Dank sagte er Brunhilde Fehlner (r.), die nach 13 Jahren Organisationsarbeit zum letzten Mal die Organisation der Fensterln und der Gruppen übernommen hat. Ein herzliches Vergelt’s Gott sagte er dem Gewerbeverbandsvorsitzenden Alfred Härtl (2.v.l.), der seit 15 Jahren für die Beleuchtung und für funktionierende Technik sorge sowie auf eigene Kosten die Flyer und Plakate gestalte. Für das leibliche Wohl der Fensterlgänger sei das Engagement der Trachtenvereinsmitglieder mit ihrem Vorsitzenden Franz Dolles (l.) unverzichtbar.  ...mehr
Krippenausstellungserlös für Caritas-Sozialstation
Großer Andrang herrschte am ersten Adventswochenende bei der Krippenausstellung des CSU-Ortsverbandes im Erdgeschoss des Rathauses. Die eingegangenen Spenden in Höhe von 300 Euro kommt der Caritas-Sozialstation zugute. Verwendet werden soll die Summe zur Finanzierung des Transportes bedürftiger Hirschauer zur Amberger Tafel. V. l.: Ortsvorsitzende Birgit Birner, Ausstellungs-Organisator Martin Merkl, Sozialstationsgeschäftsführer Diakon Richard Sellmeyer und CSU-Stadtratsfraktionssprecher Dr. Hans-Jürgen Schönberger.  ...mehr
Beachtliche Erfolge für Hirschauer Schwimmerjugend
Mit ausgezeichnete Platzierungen glänzte der Hirschauer Schwimmernachwuchs beim Adventspokalschwimmen des Schwimm-Clubs Tirschenreuth. Besonders galt dies für v. l.
Hannah Birner, Katharina Ott und Constantin Graf. Sie landeten alle drei in den Medaillenrängen.  ...mehr
vorlese
Ein absoluter Volltreffer wurde der Vorlesenachmittag in der Stadt- und Pfarrbücherei. Fünfzig Kinder im Vorschul- und Grundschulaltern ließen sich von Hildegard Feyrer (vorne sitzend 2.v. l.) und den von ihr vorgetragenen Abenteuern des „Räuber Hotzenplotz“ faszinieren.  ...mehr
Ein großer Wermutstropfen fällt am Dienstag in die Eröffnung des „15. Lebendigen Adventskalenders“. Bürgermeister Hermann Falk wird den Fensterlgängern mit Bedauern mitteilen, dass dies die letzte Adventskalenderreihe ist, die von Brunhilde Fehlner organisiert wurde. Seit 2005 lag die gesamte Organisation der Veranstaltungsreihe in ihren Händen.  ...mehr
Hirschau. „Rorate“ hat seinen Namen vom ersten Wort in den Messtexten der Marienmesse des Advents. Am Donnerstag, 3. Dezember, sind die Angehörigen der Stadtpfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt eingeladen, in aller Frühe um 7 Uhr bei Kerzenschein in der Stadtpfarrkirche eine Roratemesse zu feiern.  ...mehr
Hirschau. Vielleicht kennen manche Senioren noch den adventlichen Brauch des Strohhalmlegens. Zu Beginn der Adventszeit wird die Krippe aufgestellt. Sie ist allerdings noch leer. Für jede gute Tat dürfen Kinder wie Erwachsene einen Strohhalm hineinlegen. So soll sichtbar werden, wie sich die Mensc  ...mehr
altenheim
Bewusst zu machen, was die Hände alles tun und ausdrücken können, war Inhalt und Ziel des „Aktionstages Hände“ im BRK Seniorenwohn- und Pflegeheim St. Barbara.  ...mehr
kanin1
Bürgermeister Hermann Falk (r.), der als Schirmherr die große Lokalschau des Kaninchenzuchtvereins B 747 im ehemaligen Stadtbauhof eröffnet hatte, nahm zusammen mit Vorstand Georg Maier (2.v.r.) die Preisverteilung für die Vereinsmeisterschaften vor. Mit im Bild v. l.: Wilhelm Lang (4. Platz), Josef Högl (3. Platz) und Wolfgang Högl (2. Platz). Nicht im Bild: Vereinsmeisterin Gertraud Maier.  ...mehr
Hirschau. Seit 1999 trägt das BRK Seniorenwohn- und Pflegeheim nach einem Beschluss des Stadtrates den Namen der Heiligen Barbara. Den Anstoß zur Namengebung hatte damals der Förderkreis Altenhilfe gegeben. Seit der Namensgebung erfreut der Förderkreis, der zu Bau und Ausgestaltung des Heimes ü  ...mehr
Meisterhafte Teamleistung der Wasserwacht-Ortsgruppe
Rund 1900 Arbeitsstunden haben die Wasserwachtler von Juni bis November geleistet, um den ehemaligen städtischen Bauhof umzubauen und sich dort ein modernes Zuhause zu schaffen. Während der fünfmonatigen Umbauzeit machte sich die CSU-Stadtratsfraktion mehrfach ein Bild vom Baufortschritt. V. l.: Wasserwachtvorstand Michael Schmid, Hermann Gebhard, Franz Birner, Kerstin Ackermann, Franz Luber, Bärbel Birner, Birgit Birner, 3. Bürgermeister Peter Leitsoni, Christian Gnan, Bürgermeister Hermann Falk, Fraktions-Chef Dr. Hans-Jürgen Schönberger sowie die Wasserwachtler Karlheinz Schmidt und Michael Heldmann.  ...mehr
Hirschau. Üblicher Weise hat der im Erdgeschoss der Stadt- und Pfarrbücherei untergebrachte Weltladen jeden Samstag von 9.30 bis 12 Uhr geöffnet. Am kommenden Samstag, 28. November, bleibt die Ladentüre zu. Dafür bietet das Weltladenteam sein fair gehandeltes Warensortiment am Samstag und Sonn  ...mehr
Hirschau. Zum 19. Mal präsentiert der CSU-Ortsverband am ersten Adventswochenende im Rahmen des Hirschauer Weihnachtsmarktes im Erdgeschoss eine Krippenausstellung. Acht Aussteller haben beim Organisator der Ausstellung, dem stellvertretenden CSU-Ortsvorsitzenden Martin Merkl, ihre Teilnahme angeme  ...mehr
Grundschulkinder erkunden Stadt- und Pfarrbücherei
Die Mädchen und Jungen der 1. Klasse und der Kombiklasse 1/2 waren beeindruckt von der Vielfalt und Vielzahl der Bücher, CDs und Kassetten, die man sich in der Stadt- und Pfarrbücherei ausleihen kann.  ...mehr
Jugendchor beschert Zuhörern musikalisches Erlebnis vom Feinsten
Ein musikalisches Erlebnis vom Feinsten bescherte der Jugendchor des Fränkischen Sängerbundes den gut 200 Besuchern, die zum Konzert in die Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt gekommen waren. Glänzende Leistungen boten auch die Instrumentalsolisten aus den Reihen des Chores. Vorne v. l.: Felix Hirn (Akkordeon), Andreas Feyrer (Klavier), Lisa-Marie Holzschuh (Querflöte) und Anna Lottner (Klarinette).  ...mehr
Heilige Elisabeth – Vorbild auch für die heutige Zeit
Für ihre 40-jährige Mitgliedschaft im Katholischen Frauenbund wurden (vorne v. l.) Anna Ries, Maria Siegler und Anna Fickert mit der Goldenen Bundesnadel ausgezeichnet. Der Zweigverein bedankte sich bei den Jubilarinnen mit einer Frauenbund-Kerze und einem Blumenstock. Hintere Reihe v. l. das Vorsitzendentrio mit Irmgard Sellmeyer, Gerlinde Siegert und Roswitha Wendl.  ...mehr
Junge Musiker(innen) erwerben „Junior-Abzeichen“
13 junge Musikerinnen und Musiker aus den Reihen der Werkvolkkapelle Schlicht, der Hahnbacher Marktbläser, des Hirschauer Musikzugs und der Blasmusik Gebenbach erwarben in diesen Tagen das Juniorabzeichen. Ihnen gratulierten Prüferin Maria Bossle (r.) und NBMB-Kreisdirigent Gerhard Böller (l.).  ...mehr
Hirschau. Im Februar 1930, also vor gut 85 Jahren, schlug im Gasthof Goldenes Lamm die Geburtsstunde des Kaninchenzuchtvereins B 747. Seit zehn Jahren steht Georg Maier als Vorsitzender an der Spitze des Vereins. Unter seiner Regie findet am ersten Adventswochenende im ehemaligen städtischen Bauhof  ...mehr
KJG setzt weiter auf bewährtes Führungsteam
Die Jugendlichen der KJG Hirschau setzten bei der Wahl ihrer neuen Pfarrleitung auf Kontinuität. V. l.: Stefan Butschek, Sandra Birner, Johannes Schuster, Doreen Mägerl, Bastian Mader, Simone Lingl und Simon Wittmann.  ...mehr
Hirschauer REWE-Kunden spenden für Amberger Tafel
Der Hirschauer REWE-Markt beteiligte sich an der Spendenaktion für die Tafeln. 131 Spendentüten für je fünf Euro mit lang haltbaren Lebensmitteln konnten an die Amberger Tafel übergeben werden. V. l.: Stellvertretende Marktleiterin Susanne Kick, Tafel-Vorsitzender Bernhard Saurenbach, stellvertretende Vorsitzende Irmgard Buschhausen und Bürgermeister Hermann Falk.  ...mehr
Focus-Spezial: BRK-Seniorenheim St. Barbara unter Deutschlands Top-Pflegeheimen
Der FOCUS listet in seinem SPEZIAL für November und Dezember „629 Top-Pflegeheime“ in Deutschland auf. Davon befinden sich 77 Heime in Bayern, zehn davon in der Oberpfalz und nur ein einziges in der Region Amberg-Sulzbach – das Hirschauer BRK Seniorenwohn- und Pflegeheim Barbara. Über die FOCUS-Empfehlung freuten sich vorne v. l.: Bürgermeister Hermann Falk, Heimleiterin Astrid Geitner, Förderkreisvorsitzender Werner Schulz und Heimsprecher Rudolf Wild.  ...mehr
KLB Krickelsdorf vertraut auf bewährte Führung
Die KLB ist der unermüdliche Motor der Dorfgemeinschaft Krickelsdorf. Bei den Neuwahlen herrschte Einigkeit, weiter der bewährten Führung zu vertrauen. 1. Reihe v. l.: Elfriede Piehler und Vorsitzende Claudia Wiesmeth, 2. Reihe v. l.: Schriftführerin Heidi Ries, Maria Flierl, Stadtpfarrer Hans-Peter Bergmann, Kassier Christian Kellner und Vorsitzender Josef Wittmann, 3. Reihe v. l.: Wolfgang Siegler, Bernhard Wiesmeth, Andreas Siegert und Bürgermeister Hermann Falk.  ...mehr
Der FOCUS listet in seinem SPEZIAL für November und Dezember „629 Top-Pflegeheime“ in Deutschland auf. Davon befinden sich 77 Heime in Bayern, zehn davon in der Oberpfalz und nur ein einziges in der Region Amberg-Sulzbach – das Hirschauer BRK Seniorenwohn- und Pflegeheim Barbara.  ...mehr
Gleichnisse Jesu auch heute noch relevant
Unter dem Motto „Jesus erzählt vom Reich Gottes“ versammelten sich an drei Nachmittagen 80 Grundschulkinder, davon 23 aus Ehenfeld, im Pfarrheim, um zu singen, zu beten, zu malen, zu basteln, zu spielen, gemeinsam zu essen und natürlich um jede Menge über das Reich Gottes zu erfahren. Geleitet wurde die Bibelwoche von Patoralreferentin Elisabeth Hammer-Butzkamm (vorne r.).  ...mehr
Trachtlernachwuchs in der Weihnachtsbäckerei
In der „Weihnachtsbäckerei“, genauer gesagt in der Küche der Grund- und Mittelschule, trafen sich 14 Mädchen und Jungen des Heimat- und Trachtenvereins, um – teilweise unterstützt von ihren Eltern und Großeltern – zum vorweihnachtlichen Butterplätzchenbacken.  ...mehr
Besinnung auf Brauchtum und Heimat wichtig
Zur Gauversammlung der Oberpfälzer Heimat- und Volkstrachtenvereine im Hirschauer Sportpark fanden sich nicht nur Trachtenvereinsfunktionäre, sondern auch Vertreter aus der Kommunalpolitik ein. V. l.: Bürgermeister Hermann Falk, stellv. Gauverbandsvorsitzender Alfred Kerschner, stellv. Bezirksheimatpfleger Tobias Appl, stellv. Landrätin Brigitte Bachmann, Bezirksheimatpfleger Hans Wax, Hirschaus Heimat- und Trachtenvereinsvorstand Franz Dolles und der Gauvorsitzende Erich Tahedl.  ...mehr
Gesangverein ehrt langjährige Mitglieder
Der Gesangverein 1860 zeichnet alle Jahre bei einem Ehrenabend verdiente Mitglieder aus. Vorne v. l.: Vorstandssprecher Wolfgang Köper, Dirigentin Jana Müller, Erhard Neudecker (40 Jahre) und Luise Viehauser (10 Jahre), hinten v. l.: 3. Bürgermeister Peter Leitsoni und Franz Dietz.  ...mehr
Gebilde- und Brauchtumsbäckerei im kirchlichen Jahreskreis
Nicht nur einen interessanten Vortrag zum Thema „Gebilde- und Brauchtumsbäckerei“ von Gisela Haußner (2.v.r.), sondern auch die von ihr mitgebrachten Backwaren konnten die Mitglieder der fünf Sachausschüsse des Gauverbandes der Heimat- und Volkstrachtenvereine bei ihrer Sitzung im Hirschauer Sportpark genießen. Mit im Bild der Hirschauer Vorsitzende Franz Dolles (3.v.r.) und Georg Haußner (r.).  ...mehr
Hirschauer Rathaus fest in Narrenhand
Die Kindergarde des Musikzugs eroberte zusammen mit seiner Tollität Prinz Aaron I. und seiner Lieblichkeit Prinzessin Vanessa I. das Hirschauer Rathaus. Diese übernahmen den Rathausschlüssel und die Stadtkasse. Mit im Bild: Gründerin und Trainerin der Garde Regina Merkl und Musikzugvorstand Maximilian Stein.  ...mehr
Hirschau. Jede Menge Arbeit wartet in den Wochen bis Weihnachten auf die Mitglieder des Heimat- und Trachtenvereins. Der Verein nimmt am ersten Adventswochenende (28./29. November) wieder mit eigenen Verkaufsbuden am Hirschauer Weihnachtsmarkt teil. Wie in den letzten Jahren sollen wieder verschiede  ...mehr
Amberg-Sulzbach/Hirschau. „Die soziale Lage in Deutschland!“ – Dieses Thema steht im Mittelpunkt der Ausschusssitzung des Kreisverbandes Amberg-Sulzbach der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB), die morgen um 19 Uhr in Hirschau im Katholischen Pfarrheim an der Kolpingstraße stattfindet. Re  ...mehr
Hirschau. „Pflegefall – was nun?“ Antworten auf diese brandaktuelle Frage gibt am Donnerstag, 19. November, Pflegeberater Michael Falkenstein von der AOK Amberg um 14 Uhr im Katholischen Pfarrheim an der Kolpingstraße. Zu der Informationsveranstaltung, die im Rahmen der SEGA-Akademie stattfin  ...mehr
Hirschau. Alle Freunde weltlicher wie geistlicher Chormusik können am Sonntag, 14. November, in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt einen musikalischen Ohrenschmaus mit Gesängen aus sämtlichen Epochen genießen. Dann gibt dort der Jugendchor des fränkischen Sängerbundes (FSB) ein Konzert. D  ...mehr
Gratulation zu hoher Auszeichnung
Am 30. Oktober wurde Hildegard Kohl (Mitte) in München mit der „Bayerischen Staatsmedaille für soziale Verdienste“. Dazu gratulierten v. l. Sozialstationsgeschäftsführer Diakon Richard Sellmeyer, BRK-Seniorenheim Pflegedienstleiterin Patricia Kugler und v. r. Stadtpfarrer Hans-Peter Bergmann und Bürgermeister Hermann Falk.  ...mehr
Zum 14. Mal „Lebendiger Adventskalender“
Im Jahr 2001 rief Josef Dobmeyer den Lebendigen Adventskalender ins Leben. Vom 1. bis 23. Dezember findet die beliebte Veranstaltungsreihe zum 15. Mal statt. Brunhilde Fehlner konnte wieder ein interessantes Programm auf die Beine stellen.  ...mehr
Hirschau. Der VdK-Ortsverband lädt seine Mitglieder am Mittwoch, 10. November, um 17 Uhr in das Conrad-Sportstüberl zum Schlachtschüsselessen ein. Am Sonntag, 15. November, sind die Mitglieder aufgefordert, am Kirchenzug (Aufstellung 8.45 Uhr), Festgottesdienst (Beginn: 9 Uhr) und der Feier am Kr  ...mehr
Hirschau. Stadtpfarrer Hans-Peter Bergmann weist darauf hin, dass das Bonifatiuswerk auch dieses Jahr einen interessanten Adventskalender anbietet. Das Motto lautet dieses Mal „Der schönte alle Sterne“. Der Kalender beinhaltet 64 farbig illustrierte Seiten mit Geschichten zum Vorlesen, Ideen zu  ...mehr
Hirschau. Seit 1994 engagieren sich junge Menschen aus der Oberpfalz in der “Aktion Pomoc” für Menschen in Südosteuropa, besonders für jene in Kroatien und Bosnien-Herzegowina, die noch heute unter den Folgen des Bürgerkrieges leiden. Das Sozialprojekt wird vom ersten Tag an vom Katholischen  ...mehr
Hirschau. Seit geraumer Zeit macht die erfreuliche Tatsache Schlagzeilen, dass dieses Jahr der Weihnachtsbaum auf dem Petersplatz im Vatikan aus Hirschau stammen wird. Allerdings, daran erinnert Stadtpfarrer Hans-Peter Bergmann im aktuellen Pfarrbrief, braucht nicht nur der Papst in Rom einen Christ  ...mehr
Hirschau. Alles beim Alten an der Spitze des Elternbeirats der Antonius-Kindertagesstätte. Bei den Beiratswahlen wurde die amtierende Vorsitzende Jennifer Gradl in ihrem Amt einmütig bestätigt. Sie konnte von zahlreichen Aktivitäten im letzten Kindergartenjahr berichten. Höhepunkt sei das über  ...mehr
Hirschau. Singen ist eine der Lieblingsbeschäftigungen der Bewohner des BRK Seniorenwohn- und Pflegeheims St. Barbara. Am Dienstag, 10. November, gibt es dafür ab 15 Uhr ausreichend Gelegenheit. Dann kommt wieder die Ökumenische Hausmusikgruppe unter Leitung von Gertrud Langammer ins Heim. Zur Si  ...mehr
Hirschau. Alle Kinder und Jugendlichen des Heimat- und Trachtenvereins treffen sich am Freitag, 13. November, um 16 Uhr in der Küche der Grund- und Mittelschule zum Plätzchenbacken. Auch die Mamis und Papis, insbesondere der Trachtenzwergerln, sind dazu eingeladen. Wer beim Plätzchenbacken mitmac  ...mehr
Hirschau. Die Sanierungsmaßnahmen in der Hirschauer Innenstadt sind in absehbarer Zeit abgeschlossen. Der CSU-Ortsverband nimmt dies zum Anlass, die Bevölkerung am Freitag, 13. November, um 16 Uhr zu einer rund einstündigen Stadtführung mit Stadtheimatpfleger Sepp Strobl einzuladen. Er wird insb  ...mehr
Hirschau. Das Erzieherinnenteam, Kinder und der Elternbeirat der St. Antonius-Kindertagesstätte laden die Bevölkerung am Mittwoch, 11. November, zu ihrer St. Martinsfeier ein. Sie findet ab 17 Uhr in der Außenanlage des Kindergartens an der Kolpingstraße statt. Nach dem Laternenumzug durch das G  ...mehr
Hirschau. Seit Jahrhunderten gelten die Hirschauer als „Schildbürger der Oberpfalz“. Ihre Stückln sind genauso bekannt wie die Schildbürgerstreiche. Am Montag (16. November) erzählt die Lehrerin für Pflegeberufe Hildegard Kohl den Senioren ab 15 Uhr im Festsaal des Heimes einige dieser „e  ...mehr
Hirschau. Alle Firmlinge der Stadtpfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt und der Ehenfelder Pfarrei St. Michael treffen sich am Samstag, 14. November, von 9 bis 12 Uhr zu ihrem ersten Firmlingstag im Pfarrheim an der Kolpingstraße. Mitzubringen sind Schreibzeug, Kleber, ein Foto von sich selber im Passbi  ...mehr
Was der Krieg im Kongo mit unseren Handys zu tun hat
Gemeinsam hatten der Frauenbund und die Kolpingsfamilie ins Pfarrheim zum Vortrag „Kongo, Krieg und unsere Handys“ eingeladen, bei dem die DDFB-Bildungsbeauftragte Birgitt Pfaller appellierte, die MISSIO-Aktion zu unterstützen, dass bei der Handy-Produktion kein Coltan aus der DR Kongo verwendet wird.  ...mehr
Feuerwehrkameraden und Kirwaleit erkunden Spreewald
Unter Leitung von Vorstand Gerhard Ott (2.v.r.) unternahmen die Freiwillige Feuerwehr und die Weiherer Kirwaleit eine Zwei-Tagesfahrt. Zu einem nachhaltigen Erlebnis wurde die Kahnfahrt durch den Spreewald.  ...mehr
Rhythmen des Lebens im Blick
Das KDFB-Schwerpunktthema „LebZeiten“, insbesondere die verschiedenen Rhythmen des Lebens, standen im Mittelpunkt der Bildungskonferenz des Frauenbundbezirks Sulzbach-Rosenberg im Schnaittenbacher Vitusheim. V. l: Stellvertretende Bezirksvorsitzende Roswitha Wendl (Hirschau), Bezirksvorsitzende Margarete Hirsch (Hahnbach), stellvertretende KDFB-Diözesanvorsitzende Monika Schmidpeter und Diözesan-Bildungsreferentin Monika Schmidmeier.  ...mehr
Hirschau. Der VdK-Ortsverband lädt am Samstag, den 5. Dezember, zu einer Adventsfahrt auf der Donau ein. Auf dem Schiff gibt es für die Teilnehmer Glühwein und Stollen. Nach der rund zweistündigen Schifffahrt wird der Regensburger Weihnachtsmarkt besucht. Für Mitglieder beträgt der Fahrpreis 2  ...mehr
Hirschau. Seit 34 Jahren nutzt die Kolpingfamilie den Obstverwertungsstadel an der Wolfgang-Droßbach-Straße als Sammelstelle für Altkleider und Altpapier. In den letzten Wochen war keine Anlieferung der Altwaren möglich, da das Gebäude vom Eigentümer, dem Obst- und Gartenbauverein, selbst genu  ...mehr
Hirschau. Der Katholische Frauenbund bietet am Samstag, 7. November, einen Entspannungsnachmittag für Körper, Geist und Seele an. Er findet von 14 bis 17 Uhr im Pfarrheim an der Kolpingstraße statt. Geleitet wird er von Claudia Meyer. Anmeldungen dafür ab sofort bei Irmgard Sellmeyer, Tel.: 0962  ...mehr
Hirschau. In der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt fehlen seit kurzem dreißig Exemplare GOTTESLOB. Sollte dem einen oder anderen Kirchgänger die Kirchenausgabe so gut gefallen haben, dass er sie versehentlich mit nach Hause genommen hat? Die Gottesdienstbesucher und mit ihnen Stadtpfarrer Hans-P  ...mehr
 Hirschau. Stadtpfarrer Hans-Peter Bergmann macht darauf aufmerksam, dass am Samstag, 21. November, im Priesterseminar in Regensburg von 9 bis 15 Uhr ein Informationstag stattfindet. Eingeladen dazu sind alle Schüler, Studenten, Auszubildenden oder auch Berufstätige mit Interesse am Priesterberu  ...mehr
Hirschau. Der Gesangverein 1860 lädt seine Mitglieder mit ihren Partnern am Samstag, 7. November, um 19 Uhr in das Schloss-Hotel zum diesjährigen Ehrenabend ein. Vorher wird um 18 Uhr in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt ein Gedenkgottesdienst für die im vergangenen Jahr verstorbenen Mitgli  ...mehr
Mit Jolinchen auf Gesundheits-Entdeckungsreise
AOK-Ernährungsberaterin Sasia Mechthold (stehend l.) stellte den Eltern des St- Wolfgang-Kindergartens und der Kindergrippe das neue ganzheitliche Gesundheitsförderprogramm „Jolinchen-Kids“ vor. Die Leiterin der Einrichtung Uta-Maria Kriegler (stehend r.) kündigte an, dass das Drachenkind Jolinchen ihren Kindern als neue Freundin ihres geliebten Tigers vorgestellt und man sich im Kindergartenjahr 2015/2016 vorrangig den Modulen Gesunde Ernährung und Bewegung/Entspannung widmen werde.  ...mehr
KiTa-Kinder auf Halloween-Reisen
„Kita auf Reisen!“ So lautet das Jahresthema der Antonius-Kindertagesstätte, die heuer auch von einer Reihe ausländischer Kinder besucht wird. Da die Antonius-Kinder derzeit in Amerika unterwegs sind, feierten sie am Freitagvormittag Halloween. Johlend zogen sie maskiert durch die Innenstadt und besuchten einige Privathaushalte und Geschäfte, zum krönenden Abschluss alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus.  ...mehr

drucken nach oben