Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Hirschau  |  E-Mail: stadt@hirschau.de  |  Online: http://www.hirschau.de

Mai

Hirschau. Den ganzen Mai hindurch haben sich die Pfarrangehörigen der Stadtpfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt allwöchentlich in der Pfarr- bzw. in der Vierzehnnothelferkirche, in der Hauskapelle des BRK Seniorenwohn- und Pflegeheims sowie in den Pfarrfilialen Weiher und Krickelsdorf zu Maiandachtsfe  ...mehr
Trachtlerjugend besucht Leipziger Zoo
Zu einem eindrucksvollen Erlebnis wurde der Besuch des Leipziger Zoos für 17 Kinder und 20 Erwachsene des Heimat- und Trachtenvereins.  ...mehr
Hirschau/Ehenfeld. Am 28. Juni 1975 wurde Stadtpfarrer Hans-Peter Bergmann im Dom St. Peter in Regensburg von Bischof Rudolf Graber zum Priester geweiht. Am Sonntag, 21. Juni, feiern die Pfarrangehörigen der Stadtpfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt und der Ehenfelder Pfarrei St. Michael mit ihm sein 4  ...mehr
Hirschau. Der Heimat- und Trachtenverein hält sein traditionelles Gartenfest am Donnerstag, den 4. Juni (Fronleichnam), im Biergarten der Schlossbrauerei ab. Mit dem Festbetrieb wird um 14.30 Uhr begonnen. Auf die Gäste warten u.a. Grillgerichte wie Steaks und Bratwürstln, Fisch- und Lachssemmeln  ...mehr
Hirschau. Die Mitglieder des Förderkreises Altenhilfe sind am Montag, 1. Juni, um 18 Uhr in das BRK Seniorenwohn- und Pflegeheim zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Auf der Tagesordnung steht nach den Rechenschaftsberichten die Neuwahl der Vorstandschaft. Anschließend wird Heimleiterin Astrid G  ...mehr
Jung und Alt fertigen gemeinsam Mosaikstücke
Auf Initiative ihrer Lehrerin Elfriede Scharl (hinten r.) trafen sich die Mittelschüler der AG „Soziales Lernen“ mit fünf Seniorinnen aus dem BRK Seniorenwohn- und Pflegeheim, die von Gerontotherapeutin Anita Dobmeier (hinten 2.v.r.) begleitet wurden, im Werkraum der Schule zum Fertigen von Mosaikgegenständen.  ...mehr
Erlebnisreiche Tage für pflegende Angehörige
Drei erlebnisreiche Tage ermögliche Hildegard Kohl (2. Reihe, 3.v.r.) den pflegenden Angehörigen und LeA-Kursteilnehmern mit der Reise in die Bodensee-Region. Besonders beeindruckt waren die Reiseteilnehmer von dem Feuerwerk an Farben, das sich ihnen auf der Blumeninsel Mainau bot.  ...mehr
Auch Maria vom Leid geprüft
Dass die Tradition der Marienverehrung bei der älteren Generation einen hohen Stellenwert genießt, zeigte der überwältigende Besuch der von Diakon Richard Sellmeyer (vorne stehend) geleiteten Maiandacht, zu der das Mitarbeiterteam der Caritas-Sozialstation ihre Patienten und deren Angehörige in das Pfarrheim eingeladen hatte.  ...mehr
Die Bäume gluckern gehört
Försterin Renate Feuchtmeyer (2. Reihe r.) bescherte den Kindern der Kombi-Klasse 1/2 im Waldgebiet rund um den Kalvarienberg einen hoch interessanten Unterrichtstag in der Natur.  ...mehr
Hirschau. In Hirschau wird unter dem Motto „Miteinander - Füreinander“ die seit 1990 währende Tradition des sog. „Jura-Gartenfestes“ fortgesetzt. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Hermann Falk findet es am Sonntag, 7. Juni, ab 14 Uhr zum 26. Mal statt. Festgelände ist der Bier  ...mehr
Pfarrfest vor allem im Saal gefeiert
Begleitet von den zünftigen Klängen der Fensterbachtaler ließen sich die rund 100 Festgäste im Pfarrsaal den Schweinebraten samt Knödel, die Bratwürstl vom Grill und das Bier aus der heimischen Schlossbrauerei schmecken.  ...mehr
Krickelsdorf. Dass die Krickelsdorfer alle Jahre eine zünftige Kirwa feiern, die weit über die Dorf-, ja Landkreisgrenzen hinaus Kultstatus genießt, ist in der Region längst Allgemeingut. Seit 1970 wird sie alljährlich am Wochenende nach Pfingsten, dieses Jahr also vom 30. Mai bis 1. Juni, gefe  ...mehr
Gruppen aus China beim Internationalen Jugendmusikfestival
Eine Fülle von Aufgaben wartet auf den Kreisverband des Nordbayerischen Musikbundes und seinen Vorsitzenden Werner Stein. Größte Herausforderung im Jahr 2015 ist das im Juli stattfindende „Internationale Jugendmusikfestival“.  ...mehr
Hirschau. Letzte Woche lockte Harald Schertl mit seinen Oldies beim Maitanz im BRK Seniorenwohn- und Pflegeheim Jung und Alt aufs Tanzparkett. Heute präsentiert um 15 Uhr im Seniorenheim seine Schlagerparade. Dazu sind nicht nur die Heimbewohner und ihre Angehörigen, sondern auch die Bewohner des  ...mehr
Hirschau. Im Landkreis findet dieses Jahr vom 23. bis 27. Juli wieder ein Internationales Jugendmusikfestival statt. Ausrichter ist der Kreisverband des Nordbayerischen Musikbundes in Zusammenarbeit mit der „Organisation für Internationale Kontakte“ (OIK) in Bonn. Im Rahmen des Festivals ist de  ...mehr
Oldies ziehen letzten Tanzmuffel aufs Parkett
Ausgelassene Stimmung herrschte beim Maitanz im BRK Seniorenwohn- und Pflegeheim. Egal ob Heimbewohner, Besucher oder Betreuer – alle schwangen begeistert das Tanzbein.  ...mehr
Hirschau. In Hirschau wird unter dem Motto „Miteinander - Füreinander“ die seit 1990 währende Tradition des sog. „Jura-Gartenfestes“ fortgesetzt. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Hermann Falk findet es am Sonntag, 7. Juni, ab 14 Uhr zum 26. Mal statt. Festgelände ist der Bier  ...mehr
Africa-Luz-Spenden kommen in Nepal an
Sher Kintzl-Bahadur Pariyar (vorne l.) und Heinz Kintzl (vorne Mitte) haben 500 Kilogramm Reis, 200 Kilogramm Linsen, 400 Kilogramm Salz und 100 Liter Öl zu den verzweifelten Menschen in zerstörte Bergdörfer, außerdem 100 Stück Hartplastik zum Bau von Zelten.  ...mehr
Feuerlöschen will gelernt sein
Ob Katholischer Frauenbund, Kolpingsfamilie, KAB, KJG, Ministranten, Seniorentreff, Caritas-Sozialstation, Eltern-Kind-Gruppe, Frauen-Chor, Jugendschola, Weltladen, Büchereiteam oder Mesner – sie alle nutzen kirchliche Gebäude. Auf Einladung von Kirchenpfleger Roland Fritsch (r.) ließen sie sich von Kommandant Sebastian Jasinsky (4.v.r.), Löschmeister Tobias Berger (2.v.r.) und Jugendwart Christoph Erras (3.v.r.) über Brandschutzmaßnahmen informieren und das richtige Bedienen eines Feuerlöschers beibringen.  ...mehr
Hirschau. Angehörige von demenziell Erkrankten sind Tag für Tag in besonderer Weise gefordert, nicht selten überfordert. In allen Phasen der Erkrankung stehen die pflegenden Angehörigen vor unerwarteten Situationen und ungeahnten Problemen, die viele Fragen aufwerfen. Um wirklich helfen zu könn  ...mehr
Conrad-Kinderhaus-Kinder feiern mit Senioren Mutter- und Vatertag
Eine stimmungsvolle Mutter- und Vatertagsfeier gestalteten die Kleinen des Johanniter-Kinderhauses-Conrad im Festsaal des BRK Seniorenheims. Mit den Kindern im Bild v.l.: Kinderhaus-Leiterin Daniela Niedermeier, Tanja Bäumler, Heimleiterin Astrid Geitner, Iris Mehringer und Ellen Feige.  ...mehr
Erstkommunikanten spenden für Amberger Tafel
Die 23 Erstkommunikanten und ihre Eltern verzichteten darauf, Kommuniongeschenke mit einem Gegengeschenk zu beantworten. Das so eingesparte Geld - immerhin die beachtliche Summe von 405 Euro – konnte der Vorsitzende der „Amberger Tafel“ Bernhard Saurenbach in der Stadtpfarrkirche zum Abschluss der morgendlichen Andacht in Empfang nehmen, bevor die Kinder zu ihrem Kommunionsauflug aufbrachen.  ...mehr
Freiheit auch im Straßenverkehr nicht grenzenlos
Bevor Stadtpfarrer Hans-Peter Bergmann die auf dem Bischof-Bösl-Platz aufgereihten Autos, Motor- und Fahrräder segnete, appellierte er an die Fahrzeuglenker, im Straßenverkehr Verantwortungsbewusstsein zu beweisen und Rücksicht zu üben.  ...mehr
Jesus ins eigene Leben einziehen lassen
Zur Gabenbereitung versammelten sich die Erstkommunionkinder mit Pfarrer Bergmann um den Altar, bevor sie erstmals den „Leib des Herrn“ empfangen durften.  ...mehr
Ehepaar Hoffmann unterstützt Ukraine-Hilfe
Der Verein „Humanitäre Hilfe für die Ukraine aus Bayern, Winklarn-Schneeberg“ kann auf die Unterstützung des Ehepaares Dieter und Renée Hoffmann (beide v.r.) zählen. Letzte Woche konnten der Vereinsvorsitzende Anton Grauvogl (2.v.l.), seine Frau Melissa (Mitte) und Josef Meierhofer (l.) siebzig prall mit Kleidung, Bettwäsche, Schuhen, Handtaschen und Spielsachen gefüllte Säcke und vierzig ebenso volle Bananenschachteln für den nächsten Transport nach Rivne abholen.  ...mehr
Hirschau. Nach der Eröffnung der Freibadsaison beginnt für die Mitglieder der Wasserwachtortsgruppe am morgigen Feiertag Christi Himmelfahrt wieder der regelmäßige Trainingsbetrieb im Freizeitzentrum am Monte Kaolino. Die Wasserwacht-Bamibinis ab dem Alter von 6 Jahren trainieren jeden Donnersta  ...mehr
Auf Schusters Rappen rund um Hirschau
Beim sog. „Funktionärsmarsch“ überzeugten sich die Vorstandsmitglieder des Wandervereins mit ihrem Vorsitzenden Felix Fischer (vorne 2.v.l.), dass die Streckenwarte Michael Flierl (vorne l.) und Manfred Kindzorra (vorne r.) für den „45. Internationalen Wandertag“ attraktive Strecken ausgesucht haben. Immer wieder werden Punkte erreicht, von denen sich eine glänzende Aussicht bietet, insbesondere zum Monte Kaolino.  ...mehr
Hirschau. Der Katholische Frauenbund und der Sachausschuss Senioren des Pfarrgemeinderats der Pfarrei Mariä Himmelfahrt unternehmen am Dienstag, 9. Juni, eine Fahrt zum „Vulkanerlebnis Parkstein“. Nach Aussage von Alexander von Humboldt ist der Parkstein der „schönste Basaltkegel Europas“.  ...mehr
Glockenkrieg zwischen Hirschau und Schnaittenbach
Zum sechsten Mal präsentiert der Festspielverein vom 17. Juli bis 2. August auf der Freilichtbühne im Hof des Pflegschlosses ein „Hirschauer Stückl“. Beschäftigte man sich 2013 mit dem „Klosterkindl“, bricht dieses Mal der „Glockenkrieg“ zwischen Hirschau und Schnaittenbach aus.  ...mehr
Hirschau. Der Katholische Frauenbund und der Sachausschuss Senioren des Pfarrgemeinderats der Pfarrei Mariä Himmelfahrt unternehmen am Dienstag, 9. Juni, eine Fahrt zum „Vulkanerlebnis Parkstein. Nach Aussage von Alexander von Humboldt ist der Parkstein der „schönste Basaltkegel Europas“. Vo  ...mehr
Drogen bereiten massive Sorgen
Hoch interessant waren die Ausführungen von Polizeioberkommissar Wolfgang Sennfelder von der Kripo Amberg, der bei einem Informationsabend des Katholischen Frauenbunds zum Thema „Drogen: Gefahren erkennen! Rechtliche Konsequenzen in Schule und Beruf!“ sprach.  ...mehr
Hirschau. Ein großer Festtag steht der Katholischen Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt am kommenden Sonntag (10. Mai) ins Haus: 23 Kommunionkinder, 9 Mädchen und 14 Jungen, treten erstmals an den Tisch des Herrn. Sie sind in den letzten Wochen im Religionsunterricht intensiv auf ihren Festtag vorber  ...mehr
Hirschau. Der Musikzug der Stadt Hirschau pflegt seit vielen Jahren freundschaftliche Beziehungen zum „ Spielmannszug der Königlich-Bayerischen Landwehr „Frisch-Auf“ Esselbach/Spessart“. Dieser feiert am Wochenende (16./17. Mai) sein 60-jähriges Gründungsjubiläum. Bei diesem dürfen die  ...mehr
Popo-Tanz beim Senioren-Frühlingsfest der Pfarrei
Die „kleinen Trachtenzwergerln“ waren die Stars beim Senioren-Frühlingsfest im Pfarrheim. Ganz besonderen Spaß machte ihnen ihr “Popo-Tanz”, der in Erwachsenenkreisen unter dem Titel “Hans Adam” firmiert. Im Bild v. l.: Kerstin Meyer, Musikant Franz Dolles, Beate Dietrich und in gebückter Haltung Eva Ries.  ...mehr
Beim Sägen, Melken und Maßkrugstemmen Kräfte gemessen
Einen wichtigen Beitrag zum Sieg des „Teams B“ beim Wettmelken leisteten Musikant Thomas Geitner (l.) und Heimbewohnerin Margarete Kick. Lydia Wisgickl (halb verdeckt) und Betty Reindl (2.v.r.) vom „Team A“ blieb nur, die Melkfertigkeiten der beiden zu bestaunen.  ...mehr
Hirschau. Der traditionelle Jugendausflug des Heimat- und Trachtenvereins hat am Samstag, den 16. Mai, den Leipziger Zoo als Ziel. Er zählt mit seinen verschiedenen Themenwelten zu den artenreichsten und modernsten Zoos in Europa. Bekannt ist er vor allem auch durch die Fernsehserie „Elefant, Tig  ...mehr
Hirschau. Alle Gemeindemitglieder der Stadtpfarrei Mariä Himmelfahrt sind nächste Woche zu den traditionellen Bittgängen eingeladen. Am Montag (11. Mai) ist um 19 Uhr Bittgang in Krickelsdorf. Am Dienstag (12. Mai) wird 18.15 Uhr vom Bischof-Bösl-Platz zum Feldkreuz bei der Hölzlmühle abmarsch  ...mehr
Weiher. Auf Initiative von Ortssprecher Karl Hanauer findet am Sonntag, 10. Mai, ab 10 Uhr im Gasthaus Schadl wieder ein Dorf-Frühschoppen statt. Neben der Bevölkerung aus Weiher, Kricklhof und Dienhof sind auch auswärtige Gäste willkommen.  ...mehr
Amberg-Sulzbach/Hirschau. Der Wonnemonat Mai ist in der Katholischen Kirche der Gottesmutter Maria geweiht. Im Jahr 1784 wurde in der oberitalienischen Stadt Ferrara die Tradition der Maiandachten begründet. Diese Tradition pflegt alljährlich auch die Hirschauer Caritas-Sozialstation. Sie lädt ih  ...mehr
Rodellegende Schorsch Hackl Biogas-Botschafter
Rodellegende Schorsch Hackl engagiert sich seit Herbst 2014 für Erneuerbare Energien, allen voran für die Nutzung von Biogas. Das Freizeitzentrum Monte Kaolino ist ein Musterbeispiel dafür, dass Wärme aus Biogasanlagen auch im Sommer nutzbar ist. Es wird durch die Biosgas-Anlage Weiher versorgt. V. l.: Norbert Stangl, Michael Beck, Monte-Betriebsleiter Andreas Gebhardt, Hermann Ott, Karl Hanauer, Schorsch Hackl, Laurenz Beck, Werner Wendl und Bürgermeister Hermann Falk.  ...mehr
Bei REWE-Nachhaltigkeitswochen Neuimker gewonnen
Durchaus Positives konnten der Imkerverein und sein Vorsitzender Gerhard Siegert (r.) den REWE-Aktionswochen zum Schutz der Tier- und Pflanzenwelt abgewinnen. Die Kunden konnten über den Wert der Bienenzucht aufgeklärt werden, zwei von ihnen sogar als Neumitglieder gewonnen werden.  ...mehr
Kühles Wetter kann Maifeststimmung kaum trüben
Angesichts der mittags noch recht kühlen Temperaturen machten es sich die Maifest-Gäste zum Mittagessen in der Fahrzeughalle gemütlich. Die 250 Schweinebraten samt Knödeln und Salat waren im Nu vergriffen.  ...mehr
Liebe und Herzblut in Erhalt der Oberen Mühle gelegt
Seit April 2010 ist die Obere Mühle im Besitz des Ehepaares Andreas und Ludmilla Schertl (3. bzw. 4. v.l.). Nach Abschluss der umfangreichen Renovierungsarbeiten erteilte Diakon Richard Sellmeyer (hinten Mitte) dem Gebäude letzte Woche im Beisein von Bürgermeister Hermann Falk (r.) und Stadtheimatpfleger Sepp Strobl (2.v.r.) im Rahmen einer familiär gehaltenen Feier den kirchlichen Segen.  ...mehr
Hirschau. Die Katholische Stadtpfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt feiert am Sonntag, 17. Mai, ihr diesjähriges Pfarrfest. Es beginnt um 10.30 Uhr mit einem Familiengottesdienst in der Pfarrkirche. Danach geht es bis ca. 15 Uhr in den Garten des Josefshauses bzw. Pfarrheims zum gemeinsamen Mittagessen  ...mehr

drucken nach oben