Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Hirschau  |  E-Mail: stadt@hirschau.de  |  Online: http://www.hirschau.de

Oktober

Hirschau. Das ehemalige Zisterzienserkloster Heilsbronn - heute Religionspädagogisches Zentrum der Evangelischen Kirche – war erstes Ziel des Ausflugs, zu dem die Sozialstation die Pflegenden Angehörigen und LeA-Kursteilnehmer eingeladen hatte. Bei der Auswahl des Ziels hatte Reiseleiterin Hilde  ...mehr
Tag zur Entspannung vom Pflegealltag genutzt
Das Kloster Heilsbronn war die erste Station der Tagesfahrt, die Hildegard Kohl (4.v.l.) für die Pflegenden Angehörigen und LeA-Kursteilnehmer der Caritas-Sozialstation organisiert hatte. Bei der Auswahl des Reiseziels wusste sie noch nichts von den historischen Beziehungen zwischen dem Kloster und Hirschau.  ...mehr
Mit interessanten Informationen fütterte REWE-Marktleiterin Petra Fischer (hinten r.) die Kinder der Kombiklasse 1/2, die zusammen mit ihrer Klassenleiterin Hildegard Feyrer (hinten l.) die – den Empfehlungen des Lehrplanes folgend – die Obst- und Gemüseabteilung des Marktes erkundeten.  ...mehr
Als bloße Händewärmer sind Muffe aus der Mode gekommen. Seit einiger Zeit werden sie als therapeutisches Instrument eingesetzt, insbesondere bei der Förderung von dementiell Erkrankten. Drei Wochen lang war Gisela Witt mit dem Stricken zweier Muffe beschäftigt. Bei der Übergabe v. l.: Lichtstrahl-Gruppenleiterin Christa Pulsfuß, LeA-Kursleiterin Hildegard Kohl, Diakon und Sozialstationsgeschäftsführer Richard Sellmeyer, Gisela Witt und Gerontotherapeutin Anita Dobmeier.  ...mehr
Trachtenlaiberl nach Maß gefertigt
Nach getaner Arbeit stellten sich zusammen mit den Näherinnen Schneidermeister Eduard Niedersteiner (6.v.l.), die Sachausschussvorsitzende Gertraud Kerschner (3.v.r.), der stellvertretende Gauvorsitzende Alfred Kerschner (l.), der Vorsitzende des Hirschauer Trachtenvereins Franz Dolles (r.), sein Stellvertreter Alfred Naber (2.v.r.) und Bürgermeister a.D. Hans Drexler (5.v.l.) zum Gruppenbild.  ...mehr
Feuerwehr-Einsatzübung in Krickelsdorf
„Brand einer Stallung in Krickelsdorf!“ – so lautete die Einsatzmeldung für die Kameraden der Stützpunktfeuerwehr bei ihrer Übung, die sie im Rahmen der Brandschutzwoche –unterstützt von der Krickelsdorfer Löschgruppe - absolvierten.  ...mehr
Pfarrgemeinde gratuliert Organistin zu bestandener Prüfung
Als Iryna Hermann vor zwölf Jahren nach Hirschau kam, hatte sie keine Ahnung vom Orgelspiel, auch keinerlei Bezug zur Messliturgie der Katholischen Kirche. Nachdem sie sich das Orgelspiel größtenteils autodidaktisch beigebracht hat, legte sie an der Hochschule für Katholische Kirchenmusik mit Bravour ihre Kirchenmusik-C-Prüfung ab.  ...mehr
Hirschau. Alle Freunde von historischen Fahrzeugen aus Hirschau und Umgebung treffen sich am Mittwoch, 28. Oktober, um 19 Uhr im Gasthof Weich in Hirschau zum nächsten „Oldtimer-Stammtisch“. Jeder, der ein Fahrzeug besitzt, das älter als 30 Jahre ist – egal ob zwei- oder vierrädrig, mit ode  ...mehr
Hirschau. „Unser Pflegedienst ist mehr als Pflege!“ und „Wir pflegen Menschlichkeit!“ So steht es auf der Internetseite der Hirschauer Caritas-Sozialstation zu lesen, deren Betreuungsgebiet nicht nur die Stadt Hirschau, sondern auch die Nachbarstadt Schnaittenbach und die Gemeinden Freudenbe  ...mehr
Freudenreichen Rosenkranz gebetet
Dass die Tradition des Rosenkranzbetens bei der älteren Generationen einen hohen Stellenwert genießt, zeigte der sehr gute Besuch der von Diakon Richard Sellmeyer geleiteten Rosenkranzandacht, zu der die Caritas-Sozialstation ihre Patienten und deren Angehörige in das Pfarrheim eingeladen hatte.  ...mehr
Trachtler nehmen von Vereinsausflug bleibende Eindrücke mit
Eine Menge an bleibenden Eindrücken nahmen die Teilnehmer am viertägigen Ausflug des Heimat- und Trachtenvereins in das Elbsandsteingebirge und die Oberlausitz mit. Beeindruckt war die Reisegruppe auch von den sanierten Bauwerken in Görlitz, wie hier am Obermarkt.  ...mehr
HuT
Die Bastei ist die älteste und berühmteste Touristenattraktion der Sächsischen Schweiz. Auf dem Basteifelsen bietet sich ein einmaliges Panorama. Diesen unvergesslichen Blick konnten die 28 Teilnehmer am Vereinsausflug des Heimat- und Trachtenvereins im Verlauf ihrer Reise genießen. „Wenn jema  ...mehr
Kürbis – tatsächlich süß und deftig
Ernährungsberaterin Edith Niebler (stehend) überzeugte die Hirschauer Frauenbundmitglieder davon, dass der Kürbis ein schmackhaftes Gemüse ist, mit dem man Süßes genauso kochen kann wie Deftiges.  ...mehr
Neue Elternbeiräte in Kindergarten & Krippe St. Wolfgang
Kindergarten & Krippe St. Wolfgang haben einen neuen Elternbeirat. Gewählt wurden: Sitzend v. l.: Jentry Meißner (Vorsitzende), Birte Kern (Schriftführerin), Patricia Pfab und Tanja Hofmann, stehend v. l.: Christine Graf, Andrea Schlaffer (stellv. Vorsitzende), Eva Ries (Kassiererin) und Yvonne Pröm.  ...mehr
Zünftige Hauskirwa im Seniorenheim
Eine zünftige „Hauskirwa“ feierten letzten Samstag die Bewohner des Hirschauer BRK-Seniorenwohn- und Pflegeheimsheims „St. Barbara“ zusammen mit ihren Angehörigen und Gästen aus dem „Haus Conrad“. Zum Gelingen trugen ganz wesentlich die Nachwuchsgruppen des Heimat- und Trachtenvereins mit ihren gelungen Auftritten und Trachtlervorstand Franz Dolles bei, der die Senioren bestens mit Musik und Gesang unterhielt.  ...mehr
Andreas Schertl ein Achtziger
Einen großen Bahnhof gab es dieser Tage für Andreas Schertl, der seinen 80. Geburtstag feiern konnte. V. l.: Bürgermeister Hermann Falk, Andreas Schertl, Ludmilla Schertl und Stadtpfarrer Hans-Peter Bergmann.  ...mehr
Hirschau. Die schöne Welt der Mobiltelefone hat eine dunkle, blutige Seite. Rebellengruppen im Ostkongo erobern Coltanminen und verkaufen illegal das seltene Erz, das für die Herstellung von Handys benötigt wird. Die Zivilbevölkerung wird brutal vertrieben. Vergewaltigungen werden als Kriegswaf  ...mehr
Hirschau. Die Caritas-Sozialstation startet am Montag, den 9. November, um 16 Uhr im Unterrichtssaal des Stationsgebäudes (Marienstraße 2) einen neuen Hauskrankenpflegekurs. Er wird von der Lehrerin für Pflegeberufe, Schwester Hildegard Kohl geleitet und umfasst 20 Unterrichtsstunden zu je 60 Min  ...mehr
Hirschau. Am Freitag, den 20. November, findet auf Initiative des BDKJ und der Evangelischen Jugend im Dom St. Peter in Regensburg unter dem Motto „Auf dem Weg zu einer neuen Solidarität“ wieder die „Nacht der Lichter“ statt. Um 19.30 Uhr treffen sich die Teilnehmer im Dom zum Abendgebet m  ...mehr
Hirschau/Ehenfeld. Die Gemeindemitglieder der katholischen Pfarreiengemeinschaft Hirschau-Ehenfeld sind am Sonntag, 25. Oktober, um 17 Uhr zu einem Konzert des evangelischen Gemeindechores St. Martin aus Fürth in die Ehenfelder Pfarrkirche St. Michael eingeladen. Es steht unter dem Motto „GUIDANC  ...mehr
Hirschau. In der Nacht von Samstag (24. Oktober) auf Sonntag (25. Oktober) endet die Sommerzeit. Mit der Zeitumstellung ändern sich in der katholischen Stadtpfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt die Anfangszeiten der Wochenend-Abendmessen. Ab Sonntag beginnen diese samstags und sonntags bereits um 18 Uh  ...mehr
Hirschau. Die Caritas-Sozialstation startet am Montag, den 9. November, um 16 Uhr im Unterrichtssaal des Stationsgebäudes (Marienstraße 2) einen neuen Hauskrankenpflegekurs. Er wird von der Lehrerin für Pflegeberufe, Schwester Hildegard Kohl geleitet und umfasst 20 Unterrichtsstunden zu je 60 Min  ...mehr
Hirschau. Der VdK-Ortsverband lädt am Samstag, den 5. Dezember, zu einer Adventsfahrt auf der Donau ein. Auf dem Schiff gibt es für die Teilnehmer Glühwein und Stollen. Nach der rund zweistündigen Schifffahrt wird der Regensburger Weihnachtsmarkt besucht. Für Mitglieder beträgt der Fahrpreis 2  ...mehr
Von der Blockflöte zum Orchesterinstrument
Der Musikzug will sich in der Nachwuchsarbeit breiter aufstellen. Seit vergangenem Freitag hat er eine Blockflötengruppe. Die Aufgabe als Lehrerin hat die 20-jährige Anna Lottner (l.) übernommen. Der Name Lottner hat beim Musikzug einen mehr als guten Klang. Vater Toni Lottner war 15 Jahre Dirigent des Orchesters, Mutter Sabine Lottner spielte ebenso lange Trompete bzw. Waldhorn beim Musikzug.  ...mehr
Hirschau. Zwei Tage lang drängten sich auf dem Vereinsgelände des Anglervereins rund um die Fischerhütte am Mühlweiher die Besucher. Anlass dafür waren die „7. Hirschauer Nacht am See“ und das „32. Fischerfest“. Zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der beiden Großveranstal  ...mehr
Leistungsprüfung Technische Hilfeleistung der Feuerwehr Hirschau
17 Kameraden der Hirschauer Feuerwehr absolvierten mit Erfolg die Leistungsprüfung Technische Hilfeleistung. Dazu gratulierten Kreisbrandrat Fredi Weiß (l.), Kreisbrandmeister Martin Schmidt (2.v.l.), Kreisbrandinspektor Karl Luber (r.), Kreisbrandmeister Christof Strobl (2.v.r.) und Kommandant Sebastian Jasinsky (7.v.l.).  ...mehr
38. FU-Flohmarkt gut frequentiert
Wie schon im Vorjahr fand der Flohmarkt der CSU-Frauen-Union nicht auf dem Marktplatz statt. FU-Mitglied Renee Ehringer-Hoffmann (stehend r.) und ihr Mann Dieter stellten das Gebäude, den Innenhof und den Vorplatz ihres Steingutmuseums zur Verfügung. Die FU-Vorsitzende Bärbel Birner (sitzend r.) und ihr Team konnten mit 480 Euro einen stattlichen Erlös erzielen.  ...mehr
Amberg-Sulzbach/Hirschau. Die CSU-Frauen-Union bietet in Zusammenarbeit mit der Hanns-Seidel-Stiftung am Samstag, 14. November, von 9 bi 16.30 Uhr im Restaurant des Hirschauer Sportparks ein Seminar zum Thema Haushalts- und Baurecht an. Die Themen des Vormittagsprogramms lauten: Aufgaben der Gemeind  ...mehr
Anglernachwuchs muss sich mit Weißfischen begnügen
Der Nachwuchs der Hirschauer Anglerfreunde beendete die Saison mit dem Abangeln am Mühlweiher. Hinten v. l.: Jugendleiter Mario Rauscher, Jakob Grünwald (3. Platz), Philip Merz (2. Platz), Adrian Streber (Sieger), Alexander Feuchtmeyer, Lukas Schlosser und stellv. Jugendleiter Thomas Kiener. Vorne v. l.: Lenny Paulus, Maximilian Adolf, Joel Michel, Gabriel Peter und Fritz Dobmeyer.  ...mehr
Hirschau. Der Name ist Programm: Unter dem Motto “Helft Wunden heilen” greift der VdK-Verband Bayern seit seiner Gründung bedürftigen Menschen unter die Arme und lindert Not, wo sie am größten ist. Immer mehr Mitbürger aus dem vom VdK betreuten Personenkreis geraten unverschuldet in solche  ...mehr
Kindergarde
Vor eineinhalb Jahren wurde sie von Regina Merkl unter dem Dach des Musikzugs gegründet – die Kindergarde. Am 11.11. um 11.11 Uhr soll wieder ihre große Stunde schlagen – dann wollen die fünfzehn durch einen Jungen verstärkten Mädchen zusammen mit Funkenmariechen Pia Wiesnet und dem Kinderp  ...mehr
Feuchtfröhliches Weinfest im BRK-Seniorenheim
Ein Gläschen in Ehren kann niemand verwehren!“ – diesem alten Trinkspruch folgten die Bewohner des BRK Seniorenwohn- und Pflegeheims St. Barbara am letzten Mittwoch. Sie feierten zusammen mit einer Reihe externer Gäste im Festsaal des Hauses ein feucht-fröhliches Weinfest  ...mehr
Betreutes Wohnen im Haus Conrad
Als Erfolgsmodell stufen Bürgermeister Hermann Falk (r.) und die Mitglieder der CSU-Stadtratsfraktion das Betreute Wohnen im voll belegten Haus Conrad ein. Nach ihrer Meinung sollte das Angebot erweitert werden. Das östlich angrenzende Grundstück würde sich dafür eignen. Beim Ortstermin v. l.: Christian Gnan, Franz Birner, Birgit Birner, Kerstin Ackermann, Fraktionsvorsitzender Dr. Hans-Jürgen Schönberger, Josef Luber, Bärbel Birner, 3. Bürgermeister Peter Leitsoni und Hermann Gebhard.  ...mehr
Hirschau. „Jesus erzählt vom Reich Gottes!“ - Unter diesem Motto steht die diesjährige Kinderbibelwoche der Katholischen Pfarreiengemeinschaft Hirschau-Ehenfeld. Eingeladen sind alle Kinder der ersten bis vierten Klassen der Grundschulen Hirschau und Ehenfeld. Die Veranstaltungen finden von Mi  ...mehr
Was lange währte, wurde wirklich gut
Durchwegs strahlende Gesichter gab es bei der offiziellen Freigabe der Kreisstraße AS 18 im Bereich des Friedhofs zwischen der Kreuzung Mühlstraße-Ehenfelder Straße-Hauptstraße-Kohlberger Straße und der Einmündung Koloniestraße. Vor sage und schreibe 35 Jahren hatte man die ersten Planungen erstellt. V. l.: Geschäftsführer Hubert Englhard, Dipl.-Ing. (Univ.) Thomas Seuß, Landrat Richard Reisinger, Bürgermeister Hermann Falk, Dipl.-Ing. (FH) Claudia Scharnagl und Tiefbauamtsleiter Markus Simon.  ...mehr
Massenricht. Groß war das Bedauern - und dies weit über die Grenzen der Ortschaft Massenricht hinaus - als im April 2008 das Dorfgasthaus Schiffl seine Pforten schloss. Wirtin Berta Schiffl und ihre Küche genossen einen ausgezeichneten Ruf. In besonderer Weise galt dies für “Bertls Karpfen”  ...mehr
Hirschau. Rund drei Viertel aller Pflegebedürftigen werden zu Hause versorgt und betreut. Die pflegenden Angehörigen tragen die Hauptlast der häuslichen Versorgung. Sie kümmern sich oft über Jahre hinweg rund um die Uhr um ihre Pflegebedürftigen. Besonders gefordert sind alle, die sich um Pati  ...mehr
Hirschau. Die Schwimmerinnen und Schwimmer des TuS Hirschau wollen top vorbereitet in eine möglichst erfolgreiche Wintersaison 2015/2016 starten. An diesem Wochenende wird mit dem vollen Trainingsbetrieb begonnen. Am Freitag findet in der Turnhalle der Grund- und Mittelschule von 17.30 bis 18.30 Uh  ...mehr
Amberg-Sulzbach/Hirschau. Die Hirschauer Caritas-Sozialstation lädt in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung alle pflegenden Angehörigen von dementiell Erkrankten und die Teilnehmer an den LeA-Kursen Hirschau, Ehenfeld, Gebenbach und Freihung am Dienstag, den 13. Oktober, zu einer  ...mehr
Hirschau. Unter dem Motto „Einander trauen – sich trauen lassen“ bietet das Katholische Dekanat Sulzbach-Hirschau in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung allen Paaren, die im kommenden Jahr heiraten wollen, zu Beginn des Jahres 2016 zwei Ehevorbereitungsseminare im Hirschauer  ...mehr
Hirschau. Am 5./6. Juli 1952 feierte der Heimat- und Trachtenverein mit zahlreichen Gästen seine Fahnenweihe; Fahnenbraut war Elsa Merkl (verh. Haberl), Fahnenmutter Anni Lippert. Bei der Jahreshauptversammlung im März dieses Jahres waren sich die Mitglieder einig, dass die in die Jahre gekommene  ...mehr
Bürgermeister und CSU-Fraktion besichtigen Friedhofsumgebung
Bürgermeister Hermann Falk und die Mitglieder der CSU-Stadtratsfraktion nahmen auf Initiative ihres Vorsitzenden Dr. Hans-Jürgen Schönberger den Friedhofsbereich entlang der Kreisstraße AS 18 in Augenschein. Erfreut war man über die Mitteilung, dass die Einfriedungsmauer des Friedhofs instandgesetzt und mit einem frischen Anstrich versehen wird. V. l.: 3. Bürgermeister Peter Leitsoni, Hermann Gebhard, Bürgermeister Hermann Falk, Josef Luber, Birgit Birner, Bärbel Birner, Christian Gnan, Dr. Hans-Jürgen Schönberger und Franz Birner.  ...mehr
14 Flusskilometer gepaddelt
25 jugendliche und erwachsene Anglerfreunde hatten ihren Heidenspaß beim von Jugendleiter Mario Rauscher (l.) organisierten Ausflug in den Bayerischen Wald, insbesondere bei der 14 Kilometer langen Kanufahrt auf dem Regen.  ...mehr
Feuerwehrnachwuchs übt 24-Stunden-Einsatz
24 Stunden lang übten die Jugendlichen der Feuerwehr Hirschau, der Patenfeuerwehr Kohlberg und der BRK-Helfer-vor-Ort im Rahmen eines Berufsfeuerehrtages die optimale Zusammenarbeit bei den verschiedensten Einsatzszenarien.  ...mehr
Burgstaller Kirwa-Erlös für Helfer vor Ort
Burgstall. Kirwan werden zuhauf gefeiert in der Region Amberg-Sulzbach. Kaum eine davon ist so stark von sozialem Engagement der Veranstalter geprägt wie die “Burgstaller Kirwa”. Vergangenen Sonntag stellte dies die Dorfgemeinschaft um ihren Ortssprecher Hans Scharl wieder eindrucksvoll unter B  ...mehr
Erntedankfest in Ehenfeld
Ehenfeld. Beim Erntedankfest in der Pfarrkirche waren nicht nur die Kindergarten- und Schulkinder dabei, auch alle Vereine und Organsiationen der Pfarrei waren vertreten. Der von Ruhestandspfarrer Konrad Kummer und Diakon Richard Sellmeyer zelebrierte Festgottesdienst wurde von Jugen- und  Kirchenc  ...mehr
Fairen Handel transparent gemacht
Vergangenen Freitag und Samstag beteiligte sich das Hirschauer Weltladen-Team wieder an der bundesweiten Aktionswoche „Fairer Handel“. Zahlreiche Passanten legten einen „Coffee-Stop“ auf dem Bischof-Bösl-Platz ein und leisteten mit ihren freiwilligen Spenden einen Beitrag zur „Hilfe für Selbsthilfe“ in den Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas.  ...mehr
Hirschau. Rund drei Viertel aller Pflegebedürftigen werden zu Hause versorgt und betreut. Die pflegenden Angehörigen tragen die Hauptlast der häuslichen Versorgung. Sie kümmern sich oft über Jahre hinweg rund um die Uhr um ihre Pflegebedürftigen. Besonders gefordert sind alle, die sich um Pati  ...mehr
Thomas Mann erfolgreichster Petrijünger beim Abangeln
Thomas Mann (Mitte) heißt der Sieger des offiziellen Abangelns der Hirschauer Anglerfreunde. Die von ihm aus dem Kreuzweiher geangelten Fische, darunter ein Karpfen, brachten 4 270 Gramm auf die Waage. Ihm gratulierten Vorstand Klaus Forster (r.) und dessen Stellvertreter Stefan Dotzler (l.), der die Veranstaltung perfekt organisiert hatte.  ...mehr
Glück- und Segenswünsche der Pfarrgemeinde zum Ehejubiläum
Anlässlich ihrer langjährigen runden Ehejubiläen feierten zehn Jubelpaare gemeinsam mit Stadtpfarrer Hans-Peter Bergmann (hinten l.) in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt einen Dankgottesdienst.  ...mehr
Alpakas zu Besuch im Seniorenheim
Heimbewohner Johann Kummer (sitzend r.) fasste nach anfänglichem Zögern schnell Vertrauen und fütterte Pelle mit einigen Büschel Heu. Mit im Bild: Bio-Sonnenhof-Hausherrin Anita Regler (stehend r.) und Tochter Nicole.  ...mehr

drucken nach oben