Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Hirschau  |  E-Mail: stadt@hirschau.de  |  Online: http://www.hirschau.de

2017

Hirschau. Alle Freunde von historischen Fahrzeugen aus Hirschau und Umgebung treffen sich am Mittwoch, 27. September, um 19 Uhr im Gasthof Weich zum nächsten „Oldtimer-Stammtisch“. Jeder, der ein Fahrzeug besitzt, das älter als 30 Jahre ist – egal ob zwei- oder vierrädrig, mit oder ohne Mot  ...mehr
Hirschau. Ihre 65. Geburtstage haben die Angehörigen des Schülerjahrgangs 1951/1952 zwischenzeitlich alle individuell gefeiert. Am kommenden Wochenende wollen sie das gemeinsam tun und kommen deshab zu einem Klassentreffen zusammen. Erste Station ist am Samstag, 23. September, um 15 Uhr die Grund-  ...mehr
Hirschau. Unbeschwert und lustig geht es am Mittwoch, 27. September, ab 15.30 Uhr im Festsaal des BRK Seniorenwohn- und Pflegeheims St. Barbara zu. Dann wird dort ein großes Weinfest gefeiert. Zu den auserlesenen Weinen und nichtalkoholischen Getränken kommen Speckschnecken als schmackhafte Brotze  ...mehr
Jede Menge Altkleider und Altpapier gesammelt
Die 51. Herbst-Altkleider- und Altpapiersammlung der Kolpingfamilie war wieder ein großer Erfolg. Unter der Regie von Walter Widder (3.v.l.) sammelten die 31 freiwilligen Helfer ca. zehn Tonnen Altpapier und ca. sieben Tonnen Altkleider ein.  ...mehr
Neue Bläserklasse braucht noch Verstärkung
Der Bläserklassen-Infoabend wurde von der aktuellen Bläserklasse eröffnet. Die Leistung der Mädchen und Jungen wurde von allen Zuhörern bewundert und mit viel Beifall bedacht, da die Kinder erst seit einem Schuljahr die Ausbildung beim Musikzug Hirschau praktizieren. Vorne Dirigentin Sophia Hofmann.  ...mehr
Neues Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20 eingetroffen
Ein sechsköpfiges Feuerwehrteam war nach Luckenwalde gereist, um sich in das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20 einweisen zu lassen und es anschließend nach Hirschau zu bringen. V. l.: Kommandant Sebastian Jasinsky, Bernhard Meyer, stellv. Kommandant Claus Meyer, Tobias Fehlner, Matthias Müller und Nico Schuminetz.  ...mehr
Teilnehmer- und Kilometerrekord beim 15. Pirker Kreisel
Gleich zwei Bestmarken wurden beim „15. Pirker Kreisel“ aufgestellt. 222 Teilnehmer bedeuteten ebenso Rekord wie die von ihnen zurückgelegten 16 933 Kilometer. Die Sponsoren belohnten die sportliche Leistung mit einer 3 125-Euro-Spende. Den Spendenscheck überreichten Kreisel-Gründer Josef Böller (4.v.r.) und Chef-Organisatorin Bärbel Birner (6.v.r.) an den Vorsitzenden der Hilfsorganisation „Africa Luz Deutschland“ Prof. Dr. Dieter Dausch (8.v.r.).  ...mehr
Schulidylle pur – 9 Erstklässler an GS Ehenfeld
Die neun ABC-Schützen der Ehenfelder Grundschule und ihre Klassenleiterin Michaela Grünwald blicken dem neuen Schuljahr erwartungsfroh und optimistisch entgegen.  ...mehr
Für 35 Hirschauer ABC-Schützen begann der Ernst des Lebens
Für 35 ABC-Schützen begann am Dienstag an der Hirschauer Grundschule der „Ernst des Lebens“. 23 von ihnen werden von Lehrerin Elvira Schulze in einer reinen ersten Klasse unterrichtet, die anderen zwölf von Studienrätin Hildegard Feyrer (hinten r.) zusammen mit sieben Zweitklässlerin in einer Flexi-Klasse 1/2. Während des Fehlens der erkrankten Elvira Schulze werden die Erstklässler von Lehrerin Tina Koschemann (hinten l.) unterrichtet.  ...mehr
Zum Mausberg gepilgert
Zum fünften Mal hatte die Stadtpfarrei Mariä Himmelfahrt ihre Gemeindemitglieder zur Mausberg-Wallfahrt eingeladen. Unter Leitung von Wolfgang Weih machten sich am Sonntag rund 80 Männer, Frauen und Kinder vom Bischof-Bösl-Platz aus auf den 7,2 Kilometer laangen Pilgerweg zur Marienwallfahrtskirche in Gebenbach.  ...mehr
40. FU-Flohmarkt erbringt Rekorderlös
Am Wochenende hielt die CSU-Frauen-Union zum 40. Mal ihren Herbst-Flohmarkt ab. Zum Jubiläum gab es nicht nur den Rekorderlös von 940 Euro, sondern auch prominenten Besuch. MdB Alois Karl (4.v.l.) machte den fleißigen FU-Damen um ihre Vorsitzende Bärbel Birner (6.v.l.)seine Aufwartung. Renée Ehringer-Hoffmann (2.v. l.) und ihr Mann Dieter (vorne r.) stellten das Gebäude, den Innenhof und den Vorplatz ihres Steingutmuseums zur Verfügung. Mit im Bild v.r.: CSU-Fraktions-Chef Dr. Hans-Jürgen Schönberger, Stadträtin Kerstin Ackermann, 3. Bürgermeister Peter Leitsoni, Rosi Schönberger und Rita Beck (6.v.r.).  ...mehr
Hirschauer Kirwa – klein, aber auf jeden Fall fein
Beim Festzug nach dem Gottesdienst waren die Mitglieder des Festspielvereins in ihren Biedermeierkostümen ein besonderer Blickfang.  ...mehr
Hirschau. Wie jedes Jahr bittet die Kirchenverwaltung der Stadtpfarrgemeinde “Mariä Himmelfahrt” in diesen Tagen alle Pfarrangehörigen, die älter als 18 Jahre sind und über ein eigenes Einkommen verfügen, das monatlich mehr als 150 € beträgt, um ihren finanziellen Beitrag für die Pfarrg  ...mehr
Wermutstropfen zum Auftakt
Wenn der Musikzug heute den Wiederstart nach der Sommerpause mit einem Auftaktfest feiert, dann fallen in das Beisammensein dicke Wermutstropfen. Es gilt Orchesterdirigentin Annette Pruy-Semsch und den stellvertretenden Vorsitzenden Michael Meindl zu verabschieden.  ...mehr
Hirschau/Ehenfeld. Kommenden Dienstag beginnt das neue Schuljahr. Wie jedes Jahr bringt der Schulbeginn einige Neuerungen mit sich – auch für die Grund- und Mittelschule Hirschau und die Ehenfelder Grundschule. Eine davon betrifft die Schulleitung: Nach der Ruhestandsversetzung von Konrektor Jose  ...mehr
Hirschau. Am 24. September wird der 19. Deutsche Bundestag gewählt. Der Wahlkreis 232, zu dem auch die Stadt Hirschau gehört, wird seit 2005 durch MdB Alois Karl, dem ehemaligen Neumarkter Oberbürgermeister, im Parlament vertreten. Er wurde von den CSU-Delegierten erneut als Direktkandidat nomini  ...mehr
Heidenspaß machte den jungen Anglerfreunden ihre Waldnaab-Kanutour auf der zehn Kilometer langen Strecke von Luhe-Wildenau bis Wernberg Köblitz.  ...mehr
Hirschau. Seit 1968 gibt es die Altkleider- und Altpapiersammlungen der Kolpingfamilie. Ob im Frühjahr oder im Herbst - immer warten Tonnen von Altkleidern und Altpapier auf die Sammler ein absoluter Renner. Am Samstag, 16. September, ist es wieder so weit. Die freiwilligen Helfer der Kolpingfamili  ...mehr
Azubis im BRK Seniorenwohn- und Pflegeheim St. Barbara
Das Personal des Hirschauer BRK Seniorenwohn- und Pflegeheims St. Barbara hat seit dem 1. September fünf junge Auszubildende in seinen Reihen. Sie wurden von Heimleiterin Astrid Geitner und Pflegedienstleiterin Patricia Kugler mit einer Schultüte willkommen geheißen. Sitzend v.l.: Kristina Schmid und Jewad Haider, stehend v.l.: Heimleiterin Astrid Geitner, Elena Aures, Sandra Anderson, Martina Tunger und Pflegedienstleiterin Patricia Kugler.  ...mehr
Hirschau. Die Eltern-Kind-Gruppe Zwergerl-Treff des Katholischen Frauenbundes hält am Samstag, 30. September, von 14 bis 16 Uhr im Josefshaus einen Baby- und Kinderbasar ab. Für schwangere Frauen (mit Mutterpass) ist bereits um 13.30 Uhr Einlass. Angeboten werden gut erhaltene gebrauchte Herbst- u  ...mehr
Trainingslager im BLSV Sportcamp Fichtelberg
A-Junioren der SG Hirschau, Schnaittenbach, Ehenfeld bereiten sich auf neue Saison vor  ...mehr
Feuerwehr ermöglicht Bilderbuch-Feriennachmittag
Einen Bilderbuch-Feriennachmittag erlebten rund 60 Kinder, die bei hochsommerlichen Temperaturen zum Feuerwehrgelände gekommen waren. Der stellvertretende FW-Vorsitzende Thomas Maier (hinten l.) und sein Helferteam boten ihnen ein mit Aktivitäten und Überraschungen vollgepacktes Programm.  ...mehr
Hirschau. Die 50-Meter-Rutschbahn ist eine der Hauptattraktionen im Monte-Freizeitzentrum. Seit dessen Neueröffnung lädt daher die Schwimmabteilung des TuS Hirschau im Rahmen des Ferienprogramms alljährlich zum „Power-Rutsching“ und zu Luftmatratzenrennen in das Freibad ein. Eigentlich sollte  ...mehr
Musikzug-Bläserklasse zum Dritten
Zum Schuljahresbeginn will die Dirigentin des Musikzug-Jugendorchesters Sophia Hofmann (hinten l.) in Kooperation mit der Grund- und Mittelschule zum dritten Mal das Projekt Bläserklasse. Am Freitag stellt sie das Konzept um 18 Uhr bei einer Info-Veranstaltung im Musikzug-Probenraum im Schulhaus vor. Dabei haben die Kinder die Möglichkeit, alle Instrumente auszuprobieren.  ...mehr
Hirschau. Seit 25 Jahren gibt es in Hirschau den sog. „Zwergerl-Treff”. Hinter dem Begriff verbirgt sich eine Kleinkinder-Krabbelgruppe. Am Montag, den 18. September, bzw. Dienstag, den 19. September, öffnet der „Zwergerl-Treff“ jeweils um 9.30 Uhr wieder seine Pforten. Träger der Einricht  ...mehr
Jugendliche opfern Zeit für die Feuerwehrarbeit
Bayerische Jugendleistungsprüfung der Jugendfeuerwehr Massenricht  ...mehr
Turmfest des OWV Massenricht am Rödlasberg  ...mehr
Feiern unter dem Aussichtsturm
Turmfest des OWV Massenricht am Rödlasberg  ...mehr
Kirwa1-2017
Hirschau. Die Hirschauer Kirwa ist eines der Kirchweihfeste in der Region, deren Termin einen historischen Bezug zur tatsächlichen Weihe ihres Gotteshauses hat. Man kennt den genauen Weihetag der Stadtpfarrkirche “Mariä Himmelfahrt”. Die Pfarrei-Chronik berichtet, dass die Kirche 1848 unter Le  ...mehr
Frauenbund
Hirschau. An Mariä Himmelfahrt feiert die Katholische Stadtpfarrgemeinde das Patrozinium ihrer Pfarrkirche. Seit 33 Jahren lädt der Katholische Frauenbund an diesem Tag zu seinem Gartenfest ein – so auch heuer. Wie gewohnt verfehlte es seine Anziehungskraft nicht. Schon am frühen Nachmittag war  ...mehr
frauenbund
Hirschau. Auch in den Herbst- und Wintermonaten bietet der Katholische Frauenbund seinen Mitgliedern ein interessantes und vielseitiges Programm.  Zum Auftakt beteiligen sie sich am Sonntag, 3. September, am Kirchenzug und dem Festgottesdienst zur Hirschauer Kirchweih. Aufstellung zum Kirchenzug i  ...mehr
altenheim
Hirschau. Forscht man nach der Herkunft des Begriffes „Serenade“, erfährt man, dass es sich vom lateinischen Wort serenus, d.h. heiter, ableitet. Genau diesen Ursprung des Wortes spiegelte die Serenade wieder, die der Gemischte Chor des Gesangvereins 1860, dirigiert von Jana Müller, den Bewoh  ...mehr
csu-familienfest
Hirschau. Jahrzehnte lang hatte der CSU-Ortsverband ziemlich Glück mit dem Wetter, wenn er zu seinem Familienfest einlud, das der damalige CSU-Ortsvorsitzende Werner Schulz im August 1980 ins Leben gerufen hatte. Nachdem es vergangenes Jahr wegen Dauerregens und für die Jahreszeit extrem niedrige  ...mehr
martkplatz1
Hirschau. Für das 43. Marktplatzfest des Musikzugs gab es am Sonntag doch noch ein Happy End. Spät, aber noch rechtzeitig, hatte Sankt Petrus ein Einsehen und ließ über Hirschau die Sonne lachen. Die Folge: Der Marktplatz wurde im Nu zum Festplatz, auf dem sich die Besucher drängten.  Dabei  ...mehr
Turmfest
Hirschau. Der Oberpfälzer Waldverein Massenricht erinnert mit seinem alljährlichen  Turmfest an Mariä Himmelfahrt , an die Eröffnung des Aussichtsturms am Rödlasberg, vor 40 Jahren. Begonnen wurde diese besondere Veranstaltung unter freiem Himmel, mit einem Festgottesdienst. Zelebrant war Ru  ...mehr
waaser1
Hirschau. Seit Wochen verunsichern Schlagzeilen über eine zu hohe Nitratbelastung des Trinkwassers die Verbraucher. Wer Hirschauer Wasser trinkt, braucht sich nicht zu sorgen. Er konsumiert Wasser von allererster Güte. Stadträtin Bärbel Birners Fazit am Ende eines von ihr organisierten Wasserwer  ...mehr
pirk
Hirschau.Unter dem Motto „Fitness bringt Licht nach Nepal" sind alle ausreichend trainierten Radfahrer, egal ob Hobbyradler oder Sportler, sowie Inliner und Läufer am Samstag, 26. August, zum 15. Pirker Kreisel eingeladen. Start und Ziel des 29,5 Kilometer langen Rundkurses befinden sich auf dem  ...mehr
zeltl
Hirschau. Sieben abenteuerliche und spannende Ferientage - abseits von Fernseher, Computer und anderen alltäglichen Dingen - waren denen versprochen, die mit dabei sein wollten beim Zeltlager der KJG in Mantel an der Haidenaab. 21 Kinder und Jugendliche vertrauten dem Versprechen. Sie wurden nicht  ...mehr
stadtfest2
Hirschau. AZ-Wetterprophet Andy Neumaier sollte Recht behalten mit seiner Prognose, dass es am Samstagabend regnen wird – ganz zum Leidwesen des Musikzugs der Stadt Hirschau. Ausgerechnet im Jahr des 65-jährigen Musikzug-Gründungsjubiläums war der Auftakttag des 43. Markplatzfestes (leider) sch  ...mehr
Hirschau. Der 15. August, der Tag Mariä Himmelfahrt, ist in katholischen Gegenden ein hoher Feiertag. Ganz besonders gilt dies für die katholische Pfarrgemeinde in Hirschau. Sie feiert an diesem Tag das Patrozinium ihrer Stadtpfarrkirche. Bis ins 10. Jahrhundert reicht der Brauch zurück, zu diese  ...mehr
Hirschau im Zeichen des 43. Marktplatzfestes
Ohne Zweifel ist das „Marktplatzfest“ ein absoluter Höhepunkt im Hirschauer Festkalender. Es lockt alle Jahre in Scharen Besucher aus nah und fern in die Innenstadt der Kaolinmetropole. Der Musikzug lädt dazu am Wochenende 12./13. August zum 43. Mal ein.  ...mehr
Hirschau. Allerhand geboten ist am Samstag, 26. August, von 15 bis ca. 17 Uhr auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr an der Höllriegelstraße. Im Rahmen des Ferienprogramms wird den daheim gebliebenen Kindern und Jugendlichen und gleichaltrigen Urlaubsgästen eine Fülle von hoch interessanten  ...mehr
Hirschau. „Der König Fußball regiert die Welt“ sang die deutsche Fußballnationalmannschaft im Vorfeld der Heim-WM des Jahres 1974. Am Freitag, 11. August, regiert er zwar nicht die Welt, aber er tut es etwa zwei Stunden lang im Sportpark an der Wolfgang-Droßbach-Straße. Der TuS/WE Hirschau  ...mehr
Hirschau. Viele Vereine klagen über Nachwuchsmangel – für die Hirschauer Anglerfreunde ein Fremdwort. Als Mario Rauscher 2013 sein Amt als Jugendleiter antrat, gab es im Verein zwei aktive Jugendliche. Heuer warfen 18 der zwischenzeitlich 20 Nachwuchsangler ihre Köder zum Jugend-Königsfischen  ...mehr
Auf den Spuren Wilhelm Tells unterwegs
Ein Highlight der Schweizreise der Hirschauer Reisefreunde war der Halt am Schloss Laufen, wo man von der Aussichtsplattform „Känzeli“ das Naturschauspiel des Rheinfalls von Schaffhausen hautnah miterleben konnte.  ...mehr
Flaschenpost mit Schatzkarte im Mühlweiher entdeckt
Ein Riesenhallo gab es bei den St. Wolfgang-Boatpeople, als man im Mühlweiher eine Flaschenpost entdeckte, in der eine Schatzkarte steckte. Hinten im Boot: Stefanie Zach von der Wasserwacht-Ortsgruppe.  ...mehr
Am Kahlhof gemütlich gefeiert
Zum 35. Mal organisierte Feuerwehrehrenvorstand Artur Gleich (2.v.r.) die Kahlhofkirwa, deren Erlös vom ersten Tag an der Feuerwehr, insbesondere deren Nachwuchs zufließt. Mit ihm stießen v. l. Vorstand Michael Schuminetz (l.), sein Stellvertreter und Kirwa-Mitorganisator Thomas Maier (r.)und Feuerwehrkommandant Sebastian Jasinsky (2.v.l.) auf das Gelingen des Festes an. Ihr Wunsch ging in Erfüllung. Obb Kaffee, Kuchen, Käse, Grillgerichte oder Frischgetränke - alles wurde restlos an den Mann bzw. die Frau gebracht.  ...mehr
Publikum genießt bunten Melodienstrauß bei Sommerserenade
Der von Jana Müller (r.) dirigierte Gemischte Chor des Gesangvereins 1860 bot bei der Sommerserenade im Schlosshof wieder eine überzeugende Leistung. Am Piano wurden die Sängerinnen und Sänger wie auch Sopran-Solistin Jana Müller von Roman Podokschik (sitzend l.) begleitet.  ...mehr
Gemeinsam mit Dr. Betz packen die Kinder den Koffer für Bärnie, der nach dem Spielen mit dem Giftfass ins Krankenhaus muss.  ...mehr
Weiher. Die Landfrauen Weiher-Kricklhof unternehmen am Donnerstag, 7. September, eine Tagesfahrt. Erstes Reiseziel ist die Benediktinerabtei Plankstetten. Mit ihrer romanischen Kirche und der barocken Klosteranlage stellt sie ein Bauwerk von nationaler Bedeutung dar. Dieses können die Fahrtteilnehm  ...mehr
Bilderausstellung im BRK Seniorenheim St. Barbara
Seine schwere Erkrankung, die ihn vor sieben Jahren an den Rollstuhl fesselte, brachte Walter Widder (r.) auf die Idee, Bilder mit Motiven aus Hirschau und dem Landkreis bzw. Stillleben zu malen. Im Erdgeschoss des BRK Seniorenwohn- und Pflegeheims St. Barbara ist eine Auswahl davon zu bewundern. Sie können zum Preis von zehn Euro/Stück erworben werden. Acht Euro des Verkaufspreises spendet Walter Widder dem Pflegeheim. Dafür dankte ihm Heimleiterin Astrid Geitner (l.).  ...mehr
Endspurt beim Heldenstammtisch
Für Lachsalven sorgten bei den bisherigen „Heldenstammtisch-Aufführungen“ die Dialoge zwischen dem polternden Posthalter Kaitei Ignaz Kaitmeier (Roland Fritsch) und seiner bissigen Haushälterin Aurelia (Kerstin Ackermann).  ...mehr
Ehenfelder Schulkinder spenden für Hungernde in Afrika
100 Euro kamen bei den letzten zwei Bücherflohmärkten der Ehenfelder Grundschulkinder zusammen. Sie beschlossen, das Geld für der Welthungerhilfe mit der Bitte um Verwendung im Sudan zu spenden.  ...mehr
39. Burgstaller Kirwa erbringt 500 Euro für Caritas-Sozialstation
Das vorbildhafte soziale Engagement ist ein herausragendes Markenzeichen der “Burgstaller Kirwa”, die vom 8. bis 10. Juli zum 39. Mal gefeiert wurde. Nutznießer der sozialen Einstellung ist heuer zum wiederholten Mal die Hirschauer Caritas-Sozialstation. Deren Geschäftsführer Diakon Richard Sellmeyer (l.) konnte im Rahmen des Danke-Essens im Beisein von Pfarrvikar Christian Preitschaft (r.) aus den Händen von Ortssprecher Hans Scharl (Mitte) einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro in Empfang nehmen.  ...mehr
Hirschau. Wie alle Jahre schließt die im Obstverwertungsstadel an der Wolfgang-Droßbach-Straße untergebrachte Altkleider- und Altpapiersammelstelle der Kolpingfamilie zur Sommerzeit für einige Wochen ihre Pforten. Das Gebäude wird während dieser Zeit vom Eigentümer, dem Obst- und Gartenbauver  ...mehr
Angesehenen Pädagogen in Ruhestand verabschiedet
Zum Schuljahresende verabschiedete die Grund- und Mittelschule ihren langjährigen Konrektor Josef Schmaußer in den Ruhestand. Zur Abschiedsfeier fand sich eine Reihe von Ehrengästen ein. V. l.: Pfarrer Roman Breitwieser, 1. Bürgermeister Hermann Falk, Rektorin Birgit Härtl (GS/MS Hirschau), Rektorin Michaela Bergmann (GS/MS Schnaittenbach, stellv. Personalratsvorsitzende), Konrektor Josef Schmaußer, Elternbeiratsvorsitzende Beate Dietrich, Schulrat Stephan Tischer und 2. Bürgermeister Josef Birner.  ...mehr
Zweite Halbzeit beim Heldenstammtisch
Der Festspielvereinsvorsitzende und Regisseur Hans Drexler zog zur Halbzeit der „Heldenstammtisch-Aufführungen“ eine durchwegs positive Bilanz. Die Schauspieler haben exzellente Leistungen geboten. Die zahlreichen Zuschauer hätten großen Spaß gehabt.  ...mehr
Für Musikzug-Majoretten Sommerpause gestrichen
Am 16. September sollen ca. 70 Majoretten aus acht Vereinen im Rahmen des Fränkischen Volksfestes in Crailsheim eine perfekte Leuchtstab-Tanzshow präsentieren. Mit dabei auch die Majoretten des Hirschauer Musikzugs. Marie Giehrl (vorne) und Leonie Hubmann (hinten) ließen sich in Niedereschach von der Baden Württembergischen LTSV Trainerin Nele Schmalbach (Mitte) in die Choreographie einweisen.  ...mehr
Trachtler feierten ihr 70-Jähriges mit Gartenfest
Mit einem Gartenfest feierte der Heimat- und Trachtenverein am 23. Juli sein 70-jähriges Bestehen. Ein Höhepunkt der Veranstaltung war die Ehrung der beiden Gründungsmitglieder Emil Engelhardt, dem heutigen Ehrenvorsitzenden, und Max Häusler sowie die von Edwin Steinl, dem ehemaligen Vorstand, von Karl Merkl und von Maria Krös. V. l.:2. Vorstand Gaston Lottner, 2. Bürgermeister Josef Birner, Maria Krös (20 Jahre), Vorstand Michael Meier, die Gründungsmitglieder Emil Engelhardt und Max Häusler, Edwin Steinl (50 Jahre), Stellvertretender Gauvorstand Alfred Kerschner und Karl Merkl (50 Jahre).  ...mehr
Heldenstammtisch feiert glanzvolle Premiere
Hirschau. Eigentlich wollte Werner Asam, Autor des Schwanks „Der Heldenstammtisch“, die Premiere seines Stücks im Hirschauer Schlosshof live miterleben. Kurzfristig hinderte ihn ein Krankenhausaufenthalt daran. Wäre er dabei gewesen, wäre er von der Inszenierung genauso begeistert gewesen wie  ...mehr
Programm Klasse2000 –  beim Gesundheitsförderprogramm ganze Grundschule dabei
Sämtliche Klassen der Grundschule Hirschau beteiligen sich seit vielen Jahren am Gesundheitsförderprogramm Klasse2000. Kurz vor Schuljahresschluss kam Gesundheitsförderin Corina Lutz noch einmal in die Schule, um den Viertklässlern für ihr engagiertes Mitmachen zu danken und die Erstkässler darauf vorzubereiten, was sie bis zum Ende ihrer Grundschulzeit erwartet. Im Bild hinten v. r.: Rektorin Birgit Härtl, Lehrerin Helga Haas, Gesundheitsförderin Corina Lutz, Lehrer Alois Feyrer, Konrektor Josef Schmaußer und Studienrätin Hildegard Feyrer.  ...mehr
Spannende Wettkämpfe bei den Hirschauer Stadt-Schwimmmeisterschaften
Spannende Wettkämpfe gab es am Sonntag im Freibad am Monte Kaolino bei den 15. Hirschauer Stadtmeisterschaften im Schwimmen. Tagesbestzeit bei den Jungen/Herren schwamm Niklas Schenzel (3. Reihe, 2.v.l.), bei den Mädchen/Damen Hannah Birner (3. Reihe, 3.v.l.).  ...mehr
Vor 70 Jahren Metzgerladen eröffnet
Im Jahr 1947 eröffnete Metzgermeister Josef Weich sein Metzgereifachgeschäft im Anwesen Hauptstraße 64. 70 Jahre später präsentiert sich die Traditionsmetzgerei als Familienbetrieb, in dem alle zusammenhelfen. Im Laden v. l.: Senior-Chefin Margarete Weich, die drei Metzgermeister Josef, Hans und Sebastian Weich sowie Christina Kügler, die Schwester von Chef Hans Weich.  ...mehr
Ganztagsschüler haben Spaß mit Erlebnispädagogen
Leicht ist es nicht, das Bogenschießen. Dennoch trafen einige der Kinder mit Ruhe, ausreichend Anspannung und Entspannung und der richtig angewandten Technik zumindest fast ins Schwarze.  ...mehr
Für Marien-Kindergärtler Bootsfahrt wacklige Angelegenheit
Für die Mädchen und Jungen des Marien-Kindergartens war es ein tolles Erlebnis, mit dem Wasserwacht-Schlauchboot auf dem Mühlweiher herum zu schippern. Natürlich wurden die kleinen Boat-People alle mit Schwimmwesten ausgerüstet. Mit im Boot KiGa-Leiterin Christa Bauer, an Land v. l.: Armin Fehlner, Sebastian Poerner und Kinderpflegerin Gisela Falk.  ...mehr
Anglerfreunde zwei Tage in Feierlaune
Bei der samstäglichen „Nacht am See“ wie beim sonntäglichen Fischerfest gab es auf dem Vereinsgelände rund um das Anglerheim so gut wie keinen freien Platz.  ...mehr
Jung und Alt von „das Heidi“ hellauf begeistert
Hellauf begeistert waren Kinder wie Erwachsene vom Familienmusical „Heidi” bei den Luisenburgfestspielen. Der CSU-Ortsverband hatte dazu unter Leitung des CSU-Stadtratsfraktionsvorsitzenden Dr. Hans-Jürgen Schönberger (2.v. r.), seiner Frau Rosi (hinten Mitte), des stellvertretende CSU-Ortsvorsitzenden Martin Merkl (l.) und der FU-Ortsvorsitzenden Bärbel Birner (r.) eingeladen.  ...mehr
Für Kinder in Burkina Faso auf Schusters Rappen von Hirschau bis Valencia
„Lauf mit für Afrika!“ Rund 1800 Kilometer legten die Schulkinder unter diesem Motto beim 6. Solidaritätslauf zurück. Sie erwanderten bzw. erliefen so eine Spendensumme für die Projekthilfe Dr.Luppa in Höhe von 2780,76 Euro, die Busunternehmer Hermann auf 3333,33 Euro aufstockte. Aktiv mit dabei waren auch Bürgermeister Hermann Falk (2.v.l.) und Stadtpfarrer Hans-Peter Bergmann (2.v.r.). Mit im Bild Rektorin Birgit Härtl (r.) und die Chef-Organisatorin der Veranstaltung Lehrerin Hildegard Feyrer (l.).  ...mehr
Helden treffen sich weiter zum Stammtisch
Die hübsche Isabella (Christina Wisneth) lässt mit Sicherheit mehr Männerherzen höher schlagen als nur das von Rudi Wochinger (Markus Dittrich).  ...mehr
Neuling Dominik Schön neuer Jugend-Fischerkönig
Der Jugend-Fischerkönig 2017 heißt Dominik Schön (vorne Mitte). Bei der Siegerehrung mit dabei vorne v. l.: 2. Vorstand Stefan Dotzler, Betreuer Jakob Grünwald, Jugendkönig Dominik Schön, Jugendleiter Mario Rauscher und Schriftführer Andreas Lüßmann. Mittlere Reihe v. l.: Maxi Adolf, Gabriel Peter, Fabienne Rauscher, Leonie Rauscher, Ida Hanft, Lenny Paulus und Joel Michel. Hintere Reihe v. l.: Matthias Meier, Fabian Ott, Benedikt Ott, Lukas Schlosser, Paul Groth und Christoph Hausner.  ...mehr
Reiner Anding präsentiert Grund- und Mittelschülern „Schneewittchen“ in englischer Sprache
Eine außergewöhnliche Englischstunde erlebten die Dritt- bis Sechstklässler der Grund- und Mittelschule Hirschau und der Grundschule Ehenfeld letzte Woche. Der Schauspieler Reiner Anding vom Berliner „Grain of Sand Theatre“. Er fesselte sie 45 Minuten lang mit dem komplett in englischer Sprache dargebotenen Märchen „Snow white and the seven dwarvs“ – Schneewittchen und die sieben Zwerge.  ...mehr
Heldenstammtisch-Autor Werner Asam bei Festspielpremiere dabei
Zum siebten Mal präsentiert der Festspielverein ab heute auf der Freilichtbühne im Hof des Pflegschlosses die „Hirschauer Stückl-Festspiele“. Dieses Mal steht das bayerische Volksstück „Der Heldenstammtisch“ aus der Feder von Werner Asam auf dem Spielplan. In den Hauptrollen sind bekannte Gesichter zu sehen. V. l.: Dieter Held (Bräu), Hati Ackermann (Bürgermeister), Roland Fritsch (Posthalter) und Christian Gnan (Kriegervorstand).  ...mehr
Im und rund um schönsten Kirwastodl zünftig gefeiert
Das Baumaustanzen endete mit der Kür von Marina Perlinger und Andreas Fischer zum neuen Oberkirwapaar. Beim Abbruch des obligatorischen Walzers hielten sie den Blumenstrauß in Händen.  ...mehr
Interessantes und Amüsantes rund um den „Heldenstammtisch“
Bedeckt hält sich Isabella bei der Frage, welchen der vier Helden (v. l.: Dieter Held, Hati Ackermann, Roland Fritsch und Christian Gnan) sie am liebsten als Vater hätte: „Das bleibt mein Geheimnis. Obwohl ich insgeheim einen Favoriten habe.“  ...mehr
Schwimmen ist mehr als baden gehen
Siebzehn Kinder absolvierten unter den Fittichen von acht Wasserwacht-Ausbildern im Monte-Freibad einen Schwimmkurs. Dreizehn von ihnen erfüllten am Ende die Anforderungen für das Seepferdchen. Sie bilden ab sofort eine Kindergruppe und trainieren jeden Donnerstag von 17 bis 18 Uhr. Als Ausbilder kümmerten sich um die Kinder (hinten v.l.): Wasserwacht-Vorstand Michael Schmid, Armin Fehlner, Lea Neudecker, Monika Kropp, Sebastian Pörner und Angela Wiesnet. Nicht im Bild: Sandro Gärtner, Melanie Gärtner und Sonja Kuhn.  ...mehr
Hirschauer Schwimmer auch in Wackersdorf erfolgreich
Nicht zu schlagen waren (v. l.) Niklas Schenzel, Katharina Ott und Hannah Birner beim 5. Wackersdorfer Panorama-Schwimmfest. Achtmal standen sie ganz oben auf dem Siegertreppchen. Hannah Birner gewann alle ihre vier Rennen, Niklas Schenzel alle seine drei und Katharina Ott lag einmal ganz vorne.  ...mehr
Trachtler feiern ihr 70-Jähriges
Vom ersten Tag an beseelten Geselligkeit und Gemeinschaftsgeist die Mitglieder des Heimat- und Trachtenvereins. Mit im Bild die Gründungsmitglieder Hermine Siegert (Engelhardt, vorne 4.v.r.) und ihr Ehemann, der heutige Ehrenvorsitzende Emil Engelhardt (hinten 5.v.r.)  ...mehr
Für „Heldenstammtisch“ Freilichtbühne deutlich vergrößert
Die Stunden, die sie für den Bühnen- und Kulissenbau aufgewendet haben, haben weder Hans Drexler (r.) noch Jürgen Hartmann (l.) gezählt. Was es mit dem von ihnen gefertigten Wunderbaum auf sich hat, an dem sowohl Äpfel als auch Birnen wachsen, wollen die beiden vorab nicht verraten.  ...mehr
Sommerserenade auf der Freilichtbühne im Schlosshof
Der Gemischte Chor des Gesangvereins 1860 lädt unter Leitung von Jana Müller (r.) am Sonntag, 23. Juli, wieder in den Schlosshof zu seiner Sommerserenade ein. Außerdem wirkt auch das Damenquartett der Hirschauer Hausmusik mit.  ...mehr
Senioren feiern ein Bilderbuch-Sommerfest
Unter Leitung von Anita Dobmeier bewiesen die Heimsenioren viel Taktgefühl und ihre Mobilität mit den Sitztänzen das „Kranzbinden“ und „Die kleine Schaffnerin“. Bei einer Reihe von Gästen fanden sie beim „Donikl-Fliegerlied“ sogar Gehör mit der Aufforderung zum Mitmachen.  ...mehr
Hirschauer Mittelschüler sportlich fit
An der Mittelschule Hirschau führt der Sportunterricht kein Mauerblümchendasein. Beim Sportabzeichen-Schulwettbewerb erreichte man auf Oberpfalzebene in der Kategorie A (50 bis 100 Scchüler) einen ausgezeichneten 3. Platz. Stolz nahmen mit Vivian Weiß, Aaliyah Baumer und Johannes Zach (v. l.) die drei besten Schulportler zusammen mit ihrer Sportlehrerin Susanne Gebhardt die Urkunde und den 100-Euro-Scheck entgegen.  ...mehr
Hirschauer CSU rüstet für die Wahlkämpfe zum Bundestag, Landtag und Bezirkstag
Als Gastredner war der stellvertretende CSU-Kreisvorsitzende und Schmidmühlener Bürgermeister Peter Braun (stehend) zur Ortshauptversammlung des CSU-Ortsverbandes gekommen. Mit im Bild: Altbürgermeister Hans Drexler  ...mehr
Burgstaller Kirwa lässt Kirwaherzen höher schlagen
Für ihre gekonnten Tanzdarbietungen erhielten die 14 Kirwapaare viel Beifall. Die Teilnahme am sonntäglichen Gottesdienst war für sie Ehrensache. Vorne kniend das neue Oberkirwapaar Andreas Amman und Kristin Lindner.  ...mehr
4. Klasse der GS Hirschau erkundete mit Josef Kohl den Steinbruch am Mühlberg
Die Klasse 4 der GS Hirschau mit Klassenleiter Josef Schmaußer (links hinten) und Wanderführer Josef Kohl (Bildmitte) vor der beeindruckenden Wand des ehemaligen Steinbruches am Mühlberg bei Träglhof im Stadtgebiet Hirschau.  ...mehr
Antonius-Kinder lassen Sommer mit allen Sinnen erleben
Das Fühlen des Sommers stand im Mittelpunkt des munteren Regenschirmtanzes, den die zwei- bis dreijährigen Krippenkinder und einige kleine Kindergartenkinder zu den Klängen des Gassenhauers „Veo, veo“ vorführten.  ...mehr
Jugendfeuerwehr Ehenfeld hatte sich gut vorbereitet
Bayerische Jugendleistungsprüfung erfolgreich abgelegt  ...mehr
Hirschauer Schwimmernachwuchs weiter auf der Erfolgswelle
Dreizehnmal standen die Nachwuchsschwimmer des TuS Hirschau am Wochenende auf dem Siegertreppchen bei den Oberpfalzmeisterschaften in Tirschenreuth. Cornelius Lohner (vorne) gewann zweimal Gold und viermal Bronze, Niklas Schenzel (hinten l.) holte sich einmal Gold, zweimal Silber und dreimal Gold. Hannah Birner (hinten r.) wurde mit einmal Bronze belohnt.  ...mehr
Hirschau. Die Heimleitung, das Pflegepersonal und die Bewohner des BRK Seniorenwohn- und Pflegeheims St. Barbara laden die Bevölkerung am Donnerstag, 13. Juli, ab 15 Uhr zu ihrem traditionellen Sommerfest in die Gartenanlage ein. Bei Kaffee, von Zenta Bauer gebackenen Küchln und Himbeerkuchen, Br  ...mehr
Hirschau. Die Bienenkrankheit Varroa, insbesondere deren Behandlung, steht im Mittelpunkt der Imkerversammlung, zu der der Imkervereinsvorsitzende Gerhard Siegert die Mitglieder am Freitag, 14. Juli, um 19 Uhr in das Schloss-Hotel einlädt. Themen sind die verschiedenen Behandlungsmethoden mit AS 60  ...mehr
Hirschau. Am 20. September 1947 schlug die Geburtsstunde des Hirschauer Heimat- und Trachtenvereins. Alfons und Wendelin Birner, Sepp Dolles, Emil Engelhardt, Hermine Siegert, Frieda Staudigl, Bert Forster, Max Häusler, Ernst Kummer, Karl Mader, Berta Prößl, Lotte Meyer, Fritz Streber, Hans Weich  ...mehr
Steiningloher feiern ihre 7. Stodlkirwa
In Steiningloh wird vom 15. bis 17. Juli die „7. Steiningloher Stodlkirwa“ gefeiert. Unter den Fittichen von Eva Ries und Franziska Mader vom Hirschauer Heimat- und Trachtenverein bereiten sich 13 schmucke Kirwapaare auf das Baumaustanzen vor.  ...mehr
Hirschau. Wasser ist Leben und sauberes Trinkwasser ist unser Lebensmittel Nummer Eins! So heißt es im von Regierungspräsident Axel Bartelt verfassten Vorwort der „Wasserversorgungsbilanz Oberpfalz““. Gleichzeitig ist aktuell bundesweit eine heftige Diskussion über die Qualität unseres Tri  ...mehr
DJK und KLB unterstützen Ehenfelder Schule
Spendenübergabe an Elternbeirat  ...mehr
Drei Tage Kirwastimmung am Fuß des Rotbühl
Die zahlreichen Zuschauer klatschten reichlich Beifall für die Tanzdarbietungen der elf Kirwapaare, das galt für die Boarischen Figuren und Kutschen genauso wie für die Sternpolka und den Zwiefachn „Staamauer“.  ...mehr
Marien-Kindergärtler topfit in Sachen Feuerwehr und Brandschutz
Spätestens seit die Mädchen und Jungen des Marien-Kindergartens zusammen mit ihrer KiGa-Leiterin Christa Bauer (Mitte) und Gruppenleiterin Gisela Falk (l.) sich bei einer Besichtigung des Feuerwehrhauses vom FFW-Kommandanten Sebastian Jasinsky (r.) informieren ließen, macht den Kindern in Sachen Feuerwehr und Brandschutz so leicht niemand mehr ein X für ein U vor.  ...mehr
Sportliches Festwochenende in Ehenfeld
Spannung und tolle Atmosphäre beim Stundenlauf  ...mehr
Kleiner Verein mit großem Zusammenhalt
Festwochenende der DJK Ehenfeld-Massenricht  ...mehr
Hirschau. Der Katholische Frauenbund lädt am Donnerstag, 13. Juli, wieder zu einer Bibelwanderung ein. Er führt heuer entlang des 2011 angelegten Besinnungsweges in Wernberg-Köblitz. Dieser steht unter dem Motto „Jesus Christus – Weg und Ziel unseres Lebens“. Ausgangs- und Zielpunkt des Weg  ...mehr
Eine Woche lang Wald mit allen Sinnen erlebt
Dass sich die Kinder in ihrem St. Wolfgang-Kindergarten und der Krippe wohlfühlen, steht außer Frage. Eine Woche lang machte ihnen das KiTa-Leben besonderen Spaß. Fünf Tage war für sie „Natur pur“ angesagt und ein Waldstück am Südwesthang des Kalvarienbergs tagsüber ihr Zuhause.  ...mehr

drucken nach oben