Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Hirschau  |  E-Mail: stadt@hirschau.de  |  Online: http://www.hirschau.de

2017

Beste Unterhaltung an den Weihnachtsfeiertagen
Ländlicher Schwank der KLJB Ehenfeld  ...mehr
Dankbarer Rückblick auf 2017
Aufschlussreiches Zahlenmaterial unterbreitete Stadtpfarrer Hans-Peter Bergmann seinen Pfarrangehörigen im letzten Pfarrbrief des Jahres 2017.  ...mehr
Hirschau. Drei Hauptgründe bewogen 1985 den damaligen CSU-Ortsvorsitzenden Werner Schulz, den Dreikönigsfrühschoppen ins Leben zu rufen: Zum einen sollte die Veranstaltung eine kleine Ge­burtstagsfeier sein, schlug doch auf Initiative von 2. Bürgermeister Anselm Freimuth am 7. Januar 1946 im Fa  ...mehr
Frauenbund mit Herz für Kinder
Der Katholische Frauenbund bewies zu Weihnachten wieder ein Herz für Kinder. Von der Gesamtspendensumme in Höhe von 1 250 Euro gingen je 500 Euro an die BR-Benefizaktion Sternstunden und das SOS-Kinderdorf Oberpfalz in Immenreuth sowie 250 Euro an die Eltern-Kind-Gruppe Zwergerl-Treff. V. l.: Roswitha Wendl, Gerlinde Siegert, Kornelia Stöwe (Sternstunden), Michaela Meier (Zwergerl-Treff), Adele Pscherer (SOS-Kinderdorf) und Irmgard Sellmeyer.  ...mehr
Herbergssuche krönender Abschluss des Lebendigen Adventskalenders
Die Hirten waren die Ersten, die der Stern zu Josef (Maximilian Stein, sitzend r.) und Maria (Sina Lottner, sitzend l.) und zum Jesuskind in der Krippe führte. Später fanden dank des Sterns auch die Heiligen Drei Könige (v. r.: Dieter Kohl, Markus Dittrich und Erhard Ackermann) den Weg dorthin.  ...mehr
Seniorentreff wichtige Säule der Seniorenarbeit
Großes Lob für ihr ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Hirschauer Senioren spendeten Bürgermeister Hermann Falk (stehend l.) und der Vorsitzende des Heimbeirats des St. Barbara-Seniorenheims Stadtrat Rudolf Wild (stehend r.) dem Seniorentreff-Leitungsteam bei der Jahresabschlussfeier. Das Team v. l..: Maria Ott, Gisela Witt, Marianne Wild, Maria Fruth, Renate Duksch und Anni Regler.  ...mehr
Hirschau. Königlichen Besuch erhalten die Familien im Hirschauer Stadtgebiet am Dienstag (2. Januar) und Mittwoch (3. Januar)! Zum 60. Mal sind kurz vor dem Drei-Königs-Tag die Sternsinger in den Gewändern der Heiligen Drei Könige von Haus zu Haus unterwegs. Sie versehen die Türen mit dem Kreid  ...mehr
Hirschau. Seit der Liturgiereform von 1970 in der katholischen Kirche dauert die Weihnachtszeit bis zum Fest „Taufe des Herrn“. Es wird am Sonntag nach dem Dreikönigstag gefeiert, 2018 also am 7. Januar. Die Klangbrettgruppe der Caritas-Sozialstation nimmt das offizielle Ende der Weihnachtszeit  ...mehr
Beim Adventfensteröffnen 1 000 Euro gespendet
1 000 Euro hatte die Elternbeiräte des St. Wolfgang-Kindergartens beim Weihnachtsmarkt mit seinem Losstand eingenommen. Das Beiprogramm beim Öffnen des 19. Adventstürchens nutzten sie zur Übergabe des Tausenders an KiTa-Leiterin Uta-Maria Kriegler (l.). V. r.: Vorsitzende Eva-Maria Ries, Uwe Schlaffer, Kassiererin Andrea Schlaffer, Tanja Kummer, Claudia Zeilmann, Schriftführerin Sandra Uhl und stellv. Vorsitzende Jentry Meißner (nicht im Bild: Susanne Zach).  ...mehr
Schöne Bescherung für Wasserwacht-Ortsgruppe
Eine „schöne Bescherung“ gab es für die Ortsgruppe der Wasserwacht drei Tage vor dem Heiligen Abend. REWE-Mitarbeiterin Michaela Hofmann (r.) überreichte dem Vorsitzenden Michael Schmid (l.) eine 850-Euro-Spende. Die Summe war bei einer Losaktion erlöst worden, an der sich die Kunden überaus rege beteiligten.  ...mehr
770 Paar Schuhe – Kolping-Schuhsammlung übertrifft Erwartungen
Wie im Vorjahr beteiligte sich die Hirschauer Kolpingfamilie an der Schuhsammelaktion „Mein Schuh tut gut“. In der Sammelstelle an der Wolfgang-Droßbach-Straße türmten sich nach drei Sammeltagen 770 Schuhpaare. Nach dem Verpacken brachten Kolping-Vorstand Siegfried Schorner (r.) und sein Stellvertreter Lothar Meier (l.) 30 Pakete mit einem Gesamtgewicht von 700 Kilogramm zur Post.  ...mehr
Martinsgeschenke zu Weihnachten
Mit den Erlösen der Martinsfeier hatten die Kinder des St. Wolfgang-Kindergartens Geschenke für die Bewohner des St. Barbara-Seniorenheims gekauft, die sie zusammen mit der Elternbeiratsvorsitzenden Eva Ries (stehend l.) überreichten. Bei den Heimbewohnern (sitzend v. l.) Erika Karl, Marie Michl, Anna Hartmann, Ernst Bodem und Richard Nagler herrschte große Freude über das „Vertellekes-Spiel“ und die „Massage-Käfer.  ...mehr
CSU spendiert Christbäume für Seniorenheim
Vier Christbäume übergaben die CSU Ortsvorsitzende Birgit Birner (3.v.r.) ihre Stellvertreter Martin Merkl (2.v.l.) und Hermann Gebhard (r.), die FU-Ortsvorsitzende Bärbel Birner (l.) und Bürgermeister Hermann Falk (2.v.r.) an Astrid Geitner (3.v.l.), die Leiterin des BRK Seniorenheims St. Barbara. Die Bäume schmücken den Festsaal, die Hauskapelle, das Barbara-Stüberl und (wie im Bild) die Kaffee-Ecke des Hauses.  ...mehr
Bei Weihnachtsgeschichten köstlich amüsiert
Ein volles Haus konnte PGR-Sprecher Robert Scheuerer (am Rednerpult) beim Senioren-Advent im Pfarrheim begrüßen. Die Senioren amüsierten sich köstlich bei den von Klara Koller (auf der Bühne) vorgetragenen weihnachtlichen Geschichten und sangen kräftig mit bei den Adventsliedern, die d’Massariada Hubert Fick (mit Akkordeon), Kerstin Meyer (links daneben) und Dieter Kohl (gegenüber) intonierten.  ...mehr
Zum Adventskalenderabschluss Herbergssuche aus Feder von Christina Wisneth
Zum Abschluss des Lebendigen Adventskalenders 2017 lässt die Kolping-Theatergruppe am Samstag, 23. Dezember, um 17 Uhr im Schlosshof mit der Herbergssuche das Weihnachtsgeschehen lebendig werden. Heuer ist dies mit einem kleinen Jubiläum verbunden. Christina Wisneth (2.v.l.), aus deren Feder das in Oberpfälzer Mundart gehaltene Stück stammt, führt zum zehnten Mal Regie.  ...mehr
Frauenbund wieder einmal Christkindl für soziale Einrichtungen
Bei der Adventsfeier konnte das Führungstrio des Katholischen Frauenbunds wieder einmal Christkindl spielen, dieses Mal für die Caritas-Sozialstation, das BRK Seniorenheim St. Barbara und die Helfer vor Ort des BRK. V. l.: Gerlinde Siegert, Ulrich Gerlach (HvO), Astrid Geitner (St. Barbara-Heim), Richard Sellmeyer (Sozialstation), Irmgard Sellmeyer und Roswitha Wendl.  ...mehr
Der Welt ein menschliches Gesicht schenken – ohne Wenn und Aber
Zu den Höhepunkten des Kolpinggedenktages gehörte die Ehrung langjähriger Mitglieder. V. l.: Hans Dobmeyer (70 Jahre), Georg Siegert (65 Jahre), Vorstand Siegfried Schorner, Karl Waldhauser (65 Jahre) und Präses Hans-Peter Bergmann.  ...mehr
Dr.-Andrea-Winkler-Wilfurth-Stiftung unterstützt Africa Luz
Dr. Andrea Winkler-Wilfurth (r.) und ihre gleichnamige Stiftung zählen seit Jahren zu den Förderern des Engagements von Africa Luz in Nepal. Zur Unterstützung der Betreuung von nach der Hochwasserkatastrophe traumatisierten Kindern in Sauraha übergab sie an Professor Dr. Dieter Dausch (Mitte) und die ehrenamtliche Africa-Luz-Geschäftsführerin Bärbel Birner (l.) eine 1 000-Euro-Spende.  ...mehr
Hirschau. Seit langem zählt der “Große Festtagspreisschafkopf” der Hirschauer CSU in mehrfacher Hinsicht zu den herausragenden Veranstaltungen dieser Art in der Region. Dafür spricht nicht nur, dass er bereits zum 53. Mal ausgetragen wird und alljährlich sehr große Teilnehmerzahlen zu verze  ...mehr
Beim Adventsingen Warten auf das Licht
Der Gemischte Chor des Gesangvereins 1860 bot unter Leitung von Jana Müller beim Adventsingen in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt einmal mehr eine brillante Leistung.  ...mehr
Was geschieht mit unserer Milch?
BBV Ehenfeld besichtigt Amberger Milchhof  ...mehr
Menschen mit Behinderung für AKW wertvolles Potential
Der „Vakuumlifter“, den AKW-Mitarbeiter Maik Meyer „Sackheber“ nennt, bewahrt dort Beschäftigte präventiv vor Rückenproblemen bzw. ermöglicht es Menschen, die solche bereits haben, das Umschlichten der Sandsäcke zu bewältigen.  ...mehr
Die Freiwillige Feuerwehr Hirschau feiert 2018 ihr 150-jähriges Bestehen. Die attraktiven Festdamen haben für das Jubiläumsjahr einen ebenso attraktiven Festdamenkalender herausgebracht, der ab sofort zum Preis von zehn Euro erhältlich ist.  ...mehr
Freuen sich auf viele Besucher: Sitzend Regisseur Christian Gnan, V. li. Quirin Dolles als sympathischer Lausbub Fips, Marco Meier als Schriftsteller Ignaz Igel, Meike Birner als seine Haushälterin Emerenz, Corinna Falk als Dorfratschn Betbichlerin, Elisabeth Falk als neugierige Kirchenchorleiterin, Bettina Kummer als Ignatz´ hübsche aber bissige Tochter Hanni, Thomas Kummer als habgieriger Bürgermeister und Tobias Gnan als der junge Pferdebauer Flori Rosser  ...mehr
Erfolgreiches Jahr für Nordbayerischen Musikbund
Auf ein erfolgreiches Jahr mit dem dousamma in Hirschau, der Luftklangmeile in Amberg und dem Kreismusikfest in Vilseck als Höhepunkten konnte der NBMB-Kreisvorsitzende Werner Stein bei der Kreisversammlung zurückblicken.  ...mehr
Stimmungsvolle Barbarafeier im St. Barbara-Seniorenheim
Passend zum Eröffnungslied der Klangbrettgruppe „Leise rieselt der Schnee“ erschienen die Freudenberger Erstklässler im Saal, liebevoll kostümiert als Schneeflöckchen bzw. Schneemänner (v. l.: Bastian, Maximilian, Johannes und Jonas. Mit ihren Gedichten und vor allem ihrem Tanz zum Kinderlied „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ eroberten sie im Handumdrehen die Herzen der Senioren.  ...mehr
Hirschau. Am 14. und 15. Mai dieses Jahres begeisterte das ursprünglich aus Oberviechtach stammende OVIGO-Theater mit der Komödie „Männerhort“ die Zuschauer in Ehenfeld und Hirschau. Am Wochenende 20./21. Januar 2018 gastiert das Ensemble erneut mit zwei Vorstellungen in der Kaolinstadt – d  ...mehr
Zusammen 230 Jahre der Feuerwehr treu
Zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Steiningloh-Urspring legten 2017 erfolgreich das Leistungsabzeichen ab. Beim Kameradschaftsabend wurden ihnen die Abzeichen und Urkunden überreicht. V. l.: Kreisbrandinspektor Martin Schmidt, 2. Kommandant Josef Giehrl, Kreisbrandrat Fredi Weiß, Martin Amann, Peter Pfab, Sebastian Lobenhofer, Silvia Eierer, Heike Giehrl, Kathrin Fischer, Wolfgang Fischer, Christina Pfab, Jakob Stauber, Andreas Fischer, Marie Giehrl, Quirin Stauber, Julia Giehrl, Kreisbrandmeister Marco Weiß, 1. Kommandant Ludwig Fischer und Bürgermeister Hermann Falk.  ...mehr
Weihnachtsmarkt Hirschau
Fast reichten die Schokonikoläuse nicht für alle Kinder aus, so groß war der Ansturm.  ...mehr
Barbaratag im St. Barbara-Heim schon ein bisschen Weihnachten
Geschenke im Wert von rund 1 300 Euro überbrachte der Förderkreises Altenhilfe zum Barbara-Tag den Bewohnern und dem Personal des BRK-Seniorenwohn- und Pflegeheims St. Barbara. V. r.: Förderkreisvorsitzender Werner Schulz, Heimleiterin Astrid Geitner, stellv. Vorsitzende Hildegard Kohl, Vorstandsmitglied Stadträtin Bärbel Birner, Förderkreis-Gründungsschatzmeisterin Erika Karl und Vorstandsmitglied Heidi Flierl.  ...mehr
Gemeinsame KiGa-Aktion - 118 Päckchen für Aktion Pomoc
Der Elternbeirat des Marienkindergartens ergriff heuer wieder die Initiative zur Unterstützung der „Aktion Pomoc“. Am Ende konnten die Vorsitzende Michaela Hofmann (r.) und Julia Bals (l.) 118 Geschenkpakete in Atzlricht abgeben.  ...mehr
Bescherung mit guten Platzierungen für Hirschauer Schwimmer
Mit ausgezeichneten Platzierungen glänzte der Hirschauer Schwimmernachwuchs beim Adventspokalschwimmen des Schwimm-Clubs Tirschenreuth. Das erfolgreiche Team: Hinten v. l.: Lena Gimpl, Nicole Ott, Hannah Birner, Niklas Schenzel und Nina Stoiber, vorne v. l.: Emely Lippert, Cornelius Lohner, Katharina Ott und Samuel Lippert. Statt Medaillen gab es Nikolausmützen.  ...mehr
Hirschau. Im Jahr 1985 rief die damalige Vorsitzende des Katholischen Frauenbundes Rosa Stoll das „Hirschauer Adventsingen“ ins Leben. 28 Jahre lang organisierte sie die besinnliche Veranstaltung, die alljährlich am 2. Adventsonntag in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt stattfand und deren  ...mehr
Krippenausstellungserlös für Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder
Großer Andrang herrschte am ersten Adventswochenende bei der Krippenausstellung des CSU-Ortsverbandes im Rathaus. Die eingegangenen Spenden in Höhe von 300 Euro kommen der Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder zugute. Bei der Spendenübergabe v. l.: CSU- Ortsvorsitzende Birgit Birner, Ausstellungs-Organisator Martin Merkl, Selbsthilfegruppe-Vorsitzende Petra Waldhauser und CSU-Stadtratsfraktionssprecher Dr. Hans-Jürgen Schönberger.  ...mehr
Schülerinnen u. Schüler spenden Päckchen für Kinder auf dem Balkan
Grund- und Mittelschule Hirschau beteiligt sich an Aktion Pomoc  ...mehr
Prächtige Rasse-Kaninchen fanden zahlreiche Bewunderer
Bürgermeister Hermann Falk (r.), der die Lokalschau des Kaninchenzuchtvereins B 747 im ehemaligen Stadtbauhof eröffnet hatte, nahm zusammen mit Vorstand und Vereinsmeister Georg Maier (l.) die Preisverteilung für die Vereinsmeisterschaften vor. Mit im Bild v. l.: Wolfgang Högl (5. Platz), Josef Högl (3. Platz), Alex Hollederer (2. Platz) und Wilhelm Lang (4. Platz).  ...mehr
Öffnen des ersten Adventfensters wieder Bürgermeistersache
Für einen ansprechenden musikalischen Rahmen der Eröffnungszeremonie sorgten die „Herzensblecher“ mit traditionellen Weihnachtsliedern und modernen Rhythmen.  ...mehr
Schenken macht Spaß
Ehenfelder Schüler spenden für Aktion Pomoc  ...mehr
Vereinsjahr voller Aktivitäten
Blumen- und Gartenfreunde feiern Jahresabschluß  ...mehr
Gemeinsam gekocht – miteinander gegessen
Zum AOVE-Kochkurs „Gemeinsam kochen – miteinander kochen“ konnte Projektleiterin Monika Hager (r.) eine zwanzigköpfige Gruppe in der Hirschauer Schulküche begrüßen, darunter auch Bürgermeister Hermann Falk (hinten Mitte). Unter der Regie von Hauswirtschaftsmeisterin Roswitha Hubmann (9.v.l.) wurden nach ihren Rezepten Weihnachtsplätzchen gebacken und ein schmackhafter Steckrübeneintopf gekocht.  ...mehr
Sportlerehrung der Stadt Hirschau
Sport als wichtige Klammer  ...mehr
Hirschau. „Wenn die Trauer so groß ist…!“ Wissend, dass sich Trauer leichter tragen lässt, wenn sie geteilt werden kann, lädt der Katholische Frauenbund in Zusammenarbeit mit dem Hospizverein Amberg am Dienstag, 5. Dezember, um 15 Uhr in das Pfarrheim an der Kolpingstraße zum ersten Trauer  ...mehr
Michael Popp verstorben
Michael Popp weckte bei den Hirschauern das lange verloren gegangene Bewusstsein für ein bedeutendes Stück ihrer Kultur- und Wirtschaftsgeschichte – die Ära der Steingutfabriken.
Es war sein großes Ziel, in Hirschau in Zusammenarbeit mit dem Festspielverein ein Steingutmuseum aufzubauen. In die Realisierung des Vorhabens kann er sich, seine Kompetenz und sein Engagement nicht länger einbringen. Michael Popp verstarb am Montag im Alter von 75 Jahren in einer Nürnberger Klinik.  ...mehr
Medienerziehung zuallererst Familiensache
„Medienerziehung ist zuallererst Familiensache. Die Eltern sind das stärkste Vorbild und verantwortlich für eine angemessene Nutzung digitaler Medien durch ihre Kinder.“ Einen klaren Standpunkt bezog Helmut Geyer (stehend r.) beim Elternabend „Medien in der Familie“, zu dem die St. Wolfgang-KiTa eingeladen hatte.  ...mehr
Typisierung – AKW-Beschäftigte engagieren sich gegen Blutkrebs
Die AKW übernahmen die Kosten für die von der Selbsthilfegruppe für krebskranke Kinder Amberg-Sulzbach im Rahmen des AKW-Gesundheitstages durchgeführte Typisierungsaktion. Die Vorsitzende Petra Waldhauser (2.v.l.) konnte aus den Händen von Ralf Jeffraim (2.v.r.), dem Leiter der AKW-Division 2, einen Spendenscheck in Höhe von 1 000 Euro in Empfang nehmen. Recht im Bild die Initiatorin der Aktion Laura Beierl, links im Bild der Gesundheitstag-Organisator und stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Christian Hartmann.  ...mehr
Hirschau. Im Regelfall ist der in der Stadt- und Pfarrbücherei untergebrachte Weltladen jeden Samstag von 9.30 bis 12 Uhr zum Kauf von fair gehandelten Waren geöffnet. Am Samstag, 2. Dezember, bleibt die Ladentüre ausnahmsweise zu. Dafür bietet das Weltladenteam sein Warensortiment am Samstag vo  ...mehr
Hirschau. Seit 1999 trägt das BRK Seniorenwohn- und Pflegeheim nach einem Beschluss des Stadtrates den Namen der Heiligen Barbara. Den Anstoß zur Namengebung hatte damals der Förderkreis Altenhilfe gegeben. Seither erfreut der Förderkreis, der zu Bau und Ausgestaltung des Heimes über 400 000 Eu  ...mehr
Mutters Rat nicht befolgt – Wirtshaus nicht gemieden
Beim Wirtshausliedersingen des Heimat- und Trachtenvereins im Gasthaus Weich wartete die Vollblutmusikerin Saskia Krügelstein (r.) kurz vor dem Beginn der staaden Adventszeit mit Trink- und Wirtshausliedern auf, die es in jeder Hinsicht in sich hatten.  ...mehr
Hirschau. Gut Ding will Weile haben – so sagt ein altes Sprichwort, das auch für die Bemühungen des Conrad Sportvereins gilt, in sein Sportstüberl zum „Public Viewing“ von SKY-Sportübertragungen einladen zu dürfen. Nun ist die Genehmigung da. Die Feuertaufe steht kommenden Dienstag, 5. De  ...mehr
Dank Bertls Karpfen 1 000-Euro-Spende für St. Michael-Kindergarten
Bertls legendäre Karpfen ermöglichten es der Massenrichter CSU, den Ehenfelder St. Michael-Kindergarten mit einer 1 000-Euro-Spende zu bedenken. V. l.: Bettina Rösch (KiGa-Leiterin), Josef Luber (CSU-Vorsitzender und Stadtrat), Angelika Rumpler (KiGa), Martina Schiffl (Küchen-Chefin), Brigitte Gnan (CSU Ehenfeld), Gisela Luber (CSU Massenricht), Carola Dagner, Kerstin Kauer (beide KiGa), Verena Basler (Elternbeirat), Christian Gnan (CSU Ehenfeld, Stadtrat), Dieter Kohl (stellv. CSU-Vorsitzender), Carolin Himmler (Elternbeirat) und Hubert Fick (CSU Massenricht).  ...mehr
Trachtlernachwuchs in der Weihnachtsbäckerei
In der „Weihnachtsbäckerei“, genauer gesagt in der Küche der Grund- und Mittelschule, trafen sich die „Zwergerln“ des Heimat- und Trachtenvereins - unterstützt von ihren Eltern und Großeltern – zum vorweihnachtlichen Plätzchenbacken (3. v. r.: Jugendleiterin Stephanie Riß).  ...mehr
Hirschau. Zum 21. Mal präsentiert der CSU-Ortsverband am ersten Adventswochenende im Rahmen des Hirschauer Weihnachtsmarktes im Rathaus eine Krippenausstellung. Zehn Aussteller haben beim Organisator, dem stellvertretenden CSU-Ortsvorsitzenden Martin Merkl, ihre Teilnahme angemeldet. Die Krippenfre  ...mehr
Hirschau. Die Mitglieder des Kaninchenzuchtvereins B 747 gehen ihrem Hobby das ganze Jahr hindurch fernab der Öffentlichkeit nach. Am ersten Advent-Wochenende ist anders: Dann präsentieren Vorstand Georg Maier und seine Hoserer ihre Zucht-Prachtexemplare bei einer großen Lokalschau.Während des 2  ...mehr
REWE-Kunden spenden 183 Lebensmittelüten für Amberger Tafel
Der Hirschauer REWE-Markt beteiligte sich wieder an der Spendenaktion für die Tafeln. Die Kunden kauften 183 Spendentüten mit Lebensmitteln im Gesamtwert von 915 Euro. Markt-Mitarbeiterin Emma Kuhn (2.v.l.) übergab sie an den Tafel-Vorsitzenden Bernhard Saurenbach (r.), seine Stellvertreterin Irmgard Buschhausen (2.v.r.) und Vorstandsmitglied James Burke (l.).  ...mehr
Die Seele baumeln lassen
Zur eigenen Mitte kommen und die Seele baumeln lassen – das gelang den Frauenbundmitgliedern, die zum „Meditativen Tanzabend“ mit der KDFB-Bezirksvorsitzenden Margarete Hirsch (halb verdeckt, 4.v.r.) in das Katholische Pfarrheim gekommen waren.  ...mehr
Geister- und Gespensterstunde in der Bücherei
In eine geheimnisvolle Welt entführte Grundschullehrerin Hildegard Feyrer (Mitte) die 54 Kindergarten- und Grundschulkindern beim Vorlesenachmittag in der Stadt- und Pfarrbücherei mit Otfried Preußlers Kinderbuchklassiker „Das kleine Gespenst“.  ...mehr
Neues Angebot im BRK Seniorenheim St. Barbara: „Solitäre Tagespflege“
Von der Öffentlichkeit wenig wahrgenommen, entsteht in der Postgasse neben Appartements für Betreutes Wohnen die erste „Solitäre Tagespflegeeinrichtung“ im Landkreis Amberg-Sulzbach. Auf Initiative seines Vorsitzenden Werner Schulz informierte sich die Vorstandschaft des Förderkreises Altenhilfe über das neue Pflegeangebot. V. l.: Gerontotherapeutin Anita Dobmeier, Vorstandsmitglied Heidi Flierl, stellv. Vorsitzende Hildegard Kohl, Vorsitzender Werner Schulz, Heimleiterin Astrid Geitner, künftige Tagespflege-Leiterin und Gerontotherapeutin Birgit Seidl, die Vorstandsmitglieder Reinhold Birner, Bärbel Birner und Peter Leitsoni.  ...mehr
Erst- und Zweitklässler erkunden Supermarkt
Mit interessanten Informationen fütterte REWE-Mitarbeiter Felix Giehr (hinten l.) die Kinder der Kombiklasse 1/2, für die er sogar einen Schmeck- und Fühlparcours aufgebaut hatte. Die Mädchen und Jungen erkundeten – den Empfehlungen des Lehrplans folgend - zusammen mit ihrer Klassenleiterin Hildegard Feyrer (hinten r.) und Förderlehrer Dieter Albrecht (nicht im Bild) die Obst- und Gemüseabteilung des Marktes.  ...mehr
Hirschau. Am 13. Oktober wurde die Sonderausstellung „Helene Fischer und Maria Piffl – Keramikentwürfe für Carstens Hirschau“ offiziell eröffnet. Beide Künstlerinnen waren in der zweiten Hälfte des Jahres 1930 in der Hirschauer Steingutfabrik als Entwerferinnen tätig. Mit ihren avantgard  ...mehr
Hirschauer gehen wieder zum Adventfensterln
Ohne Alfred Härtl (l.), den Gewerbeverbandsvorsitzenden, ist der Lebendige Adventskalender so gut wie nicht denkbar. Als „Mann der ersten Stunde“ hat er noch keine Fensterlabend verpasst, sondern Abend für Abend dafür gesorgt, dass bei den Veranstaltungen die Technik funktioniert. Michael Meier (r.), der Trachtenvereinsvorsitzende, für die Organisation der Geschäftsleute und Mitwirkenden zuständig. Bürgermeister Hermann Falk (Mitte) dankte beiden für ihr Engagement und wünschte viel Erfolg für den 17. Lebendigen Adventskalender.  ...mehr
Volles Haus beim ersten Steiningloher Weinfest
Einen Volltreffer landete Ortssprecher Erich Stauber mit seiner Idee, erstmals zu einem Steiningloher Weinfest einzuladen. Im heimelig warmen, von Markus Niederwald jahreszeitgemäß dekorierten Kirwastodl gab es bis weit nach Mitternacht ein volles Haus. Am Ende stand ein Reinerlös von 960 Euro. Sie werden für die Innenrenovierung der Dorfkapelle verwendet.  ...mehr
Hirschau. Unter dem Motto „Mein Schuh tut gut“ führte das Kolpingwerk Deutschland vor einem Jahr erstmals eine bundesweite Schuh-Sammelaktion zugunsten des Aufbaus des Stiftungskapitals der Internationalen Kolping-Stiftung durch. Daran beteiligte sich auch die Hirschauer Kolpingfamilie. Dank de  ...mehr
E-Center Kunert spendet 1 500 Euro an Selbsthilfegruppe Krebskranker Kinder
Eine Spende in Höhe von 1 500 Euro überreichten E-Center-Inhaber Jörg Kunert (r.) und Marktleiter Michael Winkler (l.) an die Vorsitzende der Selbsthilfegruppe Krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach e.V. Petra Waldhauser Mitte. Eine Tombola-Aktion anlässlich des Fünfjährigen des Marktes hatte 1 200 Euro erbracht, die von der Leitung auf 1 500 Euro aufgestockt wurden.  ...mehr
Gemischter Chor immer eine Ohrenweide
Beim Gesangverein 1860 ist es gute Tradition, langjährigen Mitgliedern alljährlich einen eigenen Ehrenabend zu widmen und ihnen für ihre Treue zu danken. V. l.: Vorsitzende Renée Ehringer-Hoffmann, Hermann Hauser (40 Jahre), Bürgermeister Hermann Falk, Hans Dobmeyer (40 Jahre), Schriftführer Hans Meindl und Stadtpfarrer i.R. Norbert Demleitner (25 Jahre).  ...mehr
Africa-Luz hilft Hochwassergeschädigten in Nepal
Sauraha/Amberg-Sulzbach/Hirschau. Tagelanger Monsunregen hat im August in ganz Südasien, auch in Nepal, zu einer beispiellosen Hochwasserkatastrophe geführt. Auch der Ort Sauraha blieb nicht verschont, in dem mit dem „Kinderhaus Dr. Dausch“, einer Elefantendungfabrik und einer Notfallklinik dr  ...mehr
Hirschau. „Nimm dir Zeit zum Tanzen“ lautet die Überschrift zu einem Meditativen Tanzabend, zu dem der Katholische Frauenbund einlädt. Er findet nicht wie ursprünglich vorgesehen am morgigen Donnerstag, sondern erst am Dienstag, 21. November, um 19 Uhr im Pfarrheim an der Kolpingstraße statt  ...mehr
Hirschau. Der Kaninchenzuchtverein B 747 führt auch heuer wieder parallel zum Hirschauer Weihnachtsmarkt am Wochenende 2./3. Dezember seine große Lokalschau durch. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Hermann Falk, der sie am Samstag, 2. Dezember, um 14.30 Uhr eröffnet, findet sie wie ge  ...mehr
Mit „Hirschau OHO“ in fünfte Jahreszeit gestartet
Die Kinder- und Jugendgarden des Musikzugs eroberten zusammen mit seiner Tollität Prinz Jonas I. und ihrer Lieblichkeit Prinzessin Laura I. das Hirschauer Rathaus. Hinten mit im Bild: Gründerin und Trainerin der Garde Regina Merkl (3.v.r.), ihre rechte Hans Michaela Meier (l.), Musikzugvorstand Maximilian Stein (2.v.r.) und Bürgermeister Hermann Falk (r.).  ...mehr
Biblische Powergeschichten tun gut und machen Kindern Mut
Das Matthäus-Evangelium vom „Seesturm und dem sinkenden Petrus“ war Thema des zweiten Tages der Kinderbibelwoche. Petrus (l., Angelika Meyer) erzählte den Jüngern Kleopas (Mitte, Beate Dietrich) und Salome (r., Angela Schreiner), wie Jesus ihn aus dem tiefen Wasser zog.  ...mehr
Von der Josefstraße direkt zum Marktplatz
Die CSU-Fraktion muss sich in Sachen Baubeginn für die Wegverbindung vom Marktplatz zur Josefstraße bis zum Frühjahr 2018 gedulden. Beim Ortstermin erklärte Bürgermeister Hermann Falk, dass sich aufgrund der vollen Auftragsbücher kein Unternehmen gefunden hat, das die Arbeiten heuer zu akzeptablen Preisen angeboten hat. V. l.: CSU-Fraktionsvorsitzender Dr. Hans-Jürgen Schönberger, 3. Bürgermeister Peter Leitsoni, Christian Gnan, Hermann Gebhard, Bürgermeister Hermann Falk und Josef Luber.  ...mehr
Hirschau. Eigentlich wollten heute alle drei Stiftungskindergärten den Namenstag des Heiligen Martin feiern. Beim St. Wolfgang- und beim Marien-Kindergarten bleibt es auch bei der ursprünglichen Planung. Die St. Wolfang-Familie beginnt ihre Martinsfeier um 16.15 Uhr mit einer Andacht in der Stadtp  ...mehr
Hirschauer gestalten Festtag der Oberpfälzer Heimatvereine in München
Oberpfälzer Dialekt tönt durch das Hofbräuhaus  ...mehr
Jugendgitarrengruppe beschert fröhlichen Herbstvormittag
Rita Butz und ihre Jugendgitarrengruppe bescherten den Bewohnern des BRK Seniorenwohn- und Pflegeheims St. Barbara letzte Woche im Festsaal des Hauses einen herbstlichen Vormittag wie aus dem Bilderbuch.  ...mehr
Krickelsdorfer KLB-Führungstandem mit neuem Gesicht
Vergangenes Wochenende wählten die Mitglieder der KLB Krickelsdorf eine neue Vorstandschaft. V. l.: Josef Wittmann, Christian Kellner, Bernhard Wiesmeth, Josef Neuberger, Roland Siegler, Günter Ries, Elfriede Piehler, Maria Flierl, Wolfgang Siegler, Kerstin Siegert, Martina Neuberger, Bürgermeister Hermann Falk, Andreas Siegert, Claudia Wiesmeth, Helmut Wedel, Stadtpfarrer Hans-Peter Bergmann und Heidi Ries.  ...mehr
Hirschau. Seit Jahren ist es gute Tradition, dass die Leiterin der Stadt- und Pfarrbücherei Charlotte Fleischmann die Kinder aus der Stadtgemeinde in den späten Herbstwochen zu einem Vorlesenachmittag in die Bücherei einlädt. Am Donnerstag, 16. November, ist das wieder der Fall. Unter dem Motto  ...mehr
Ministranten feiern Jubiläen und erhalten Verstärkung
Neuaufnahmen, Ehrungen und die Verabschiedung von Ministranten gab es am Samstag beim Familiengottesdienst in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Vorne v. l.: Stadtpfarrer Hans-Peter Bergmann, Kilian Pröls, die Neulinge Michael Meier, Felix Scheurer und Korbinian Lauerer (mit Plaketten), Sebastian Scheurer und Eva-Maria Dietrich. Hinten v. l.: Franziska Dorner, Moritz Meier, Franziska Paulus und Gemeindereferentin Barbara Schlosser.  ...mehr
Danke-Essen zum Jahresabschluss
Beim Jahresabschluss des Musikzugs wurden zahlreiche Ehrungen vorgenommen. V. l.: Manuela Donhauser, Matthias Fenk, Anita Pirner, NBMB-Kreisvorsitzender Werner Stein, Martin Röbl, Petra Radl, Vorsitzender Maximilian Stein, stellvertretender Vorsitzender Thomas Stark, Judith Luber, Dirigent Wolfgang Vögele und Andrea Fenk.  ...mehr
Hirschau. Ein besonderer Tag im Kindergartenjahr ist alle Jahre der Namenstag des Heiligen Martin. Das gilt auch heuer für alle drei Stiftungskindergärten. Sie feiern den Tag nicht als irgendein „Sonne-Mond-Sterne- oder-Lichterfest“, sondern stellen St. Martin als persönliches Beispiel für p  ...mehr
Den 11.11. um 11.11 Uhr fest im Visier
Vorläufig haben Regina Merkl (kniend, 2. Reihe Mitte) und ihre 26 Gardemädchen nur einen Termin im Visier – den 11.11. um 11.11 Uhr. Pünktlich zum Faschingsauftakt wollen sie das Rathaus erstürmen. In der Folgezeit wartet eine Reihe weiterer Auftritte auf sie, auch auf das Prinzenpaar, dessen Namen noch nicht preisgegeben werden.  ...mehr
Hohes Niveau beim Kreiskonzert der Nachwuchsorchester
Eine hervorragende Leistung boten die Jugendorchester der Blasmusik Gebenbach, der Werkvolk-Kapelle Schlicht und des Musikzugs Hirschau beim Kreiskonzert des Nordbayerischen Musikbunds im Hirschauer Josefshaus. Das galt für die Darbietungen der einzelnen Orchester genauso wie für den abschließenden Gemeinschaftschor unter Leitung des Kreisdirigenten Gerhard Böller (Mitte). Das Urteil von MdL Dr. Harald Schwartz: „Das muss an gesehen und gehört haben, das kann man nicht beschreiben.“  ...mehr
Pfarrer Roman Breitwieser verabschiedet
Im Rahmen eines Gottesdienstes entpflichtete Dekan Karlhermann Schötz (Bildmitte) Pfarrer Roman Breitwieser (l.), der nach 15 Jahren engagierter Seelsorgearbeit die Hirschauer Kirchengemeinde verlässt und neuer Pfarrer in seiner alten Heimat, der evangelischen Korneliuskirche in Karlsfeld wird. Dekan Schötz dankte Pfarrer Breitwieser für sein Wirken und bat für ihn und seine Frau Carla (r.) um Gottes Segen und Geleit.  ...mehr
Trachtler spenden für Helfer vor Ort
Der Heimat- und Trachtenverein verzichtete bei seinem Jubiläum auf Ehrengaben für die Patenvereine. Die eingesparten 100 Euro überreichte Vorstand Michael Meier (2.v.r.) an BRK Bereitschaftsleiter Johannes Sellmeyer (r.) und HvO-Leiter Daniel Reger ((l.) als kleinen Baustein zum Kauf des neuen Autos der Helfer vor Ort.  ...mehr
Caritas-Sozialstation 40 Jahre alt
Im Frühjahr 1977 gründete Betty Bösl (Bildmitte) die „Zentrale für ambulante Pflegedienste“, die 2005 in Caritas-Sozialstation umbenannt wurde. Bis zum Jahr 1987 war nicht nur die Verwaltung im Hause Bösl untergebracht, dort fanden auch alle Dienstbesprechungen statt. Anfangs war der Kreis klein. Mitte der 1980-er Jahre wuchs es auf 25 Personen an.  ...mehr
Neubau des Einkaufsmarktes an der B 14 nimmt Gestalt an
Wochenlang kochte in Hirschau die Gerüchteküche, wurde kolportiert, mit dem Bau des Edeka-Marktes an der B14 werde es doch nichts. Jetzt rührt sich etwas. Die CSU-Stadtratsfraktion machte sich vor Ort ein Bild. V. l.: Bürgermeister Hermann Falk, Franz Birner, Hermann Gebhard, Birgit Birner, Fraktionsvorsitzender Dr. Hans-Jürgen Schönberger, Josef Luber, 3. Bürgermeister Peter Leitsoni und Christian Gnan.  ...mehr
Post-AG-Mitarbeiter spenden für krebskranke Kinder
Den Mitarbeitern der Weidener Niederlassung Privatkunden/Filialen der Deutschen Post AG verdankt die Amberg-Sulzbacher „Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder“ eine 300-Euro-Spende. Bei der Übergabe des symbolischen Schecks v. l.: Marco Kind (stellv. Vorsitzender Selbsthilfegruppe), Petra Waldhauser (Vorsitzende Selbsthilfegruppe), Heidi Franke (Mitarbeiterin im Premiumteam und Vorschlagende), Sieglinder Ostermeier (Vertriebs-Chefin) und Thomas Bauch (Leiter Stab Produktionsunterstützung).  ...mehr
Hirschau. Auch im November bietet der Frauenbund seinen Mitgliedern eine Reihe interessanter Veranstaltungen an. Jeden Montag findet im Gymnastikraum der Grund- und Mittelschule von 17 bis 18.15 Uhr ein Yoga-Kurs unter Leitung von Martha Renner statt. Freitags wird jeweils um 18.30 Uhr ins Amberger  ...mehr
CSU-Stadtratsfraktion vor Ort in Krickelsdorf
Kurz vor dem CSU-Ortstermin war der Schmutzwassersammelbehälter mit einem Fassungsvermögen von ca. 3 m³ am südöstlichen Ortseingang gesetzt worden. Am Schacht v. l.: Josef Luber, Fraktions-Vorsitzender Dr. Hans-Jürgen Schönberger, Franz Birner, Christian Gnan, Birgit Birner, Bürgermeister Hermann Falk, 3. Bürgermeister Peter Leitsoni, Ortssprecher Richard Wiesneth und Hermann Gebhard.  ...mehr
Jugendorchester beweisen am Samstag: Musik ist unsere Stärke!
NBMB-Kreisdirigent Gerhard Böller (Foto) hat die Gesamtleitung für das 3. Kreiskonzert der Nachwuchskapellen, das am Samstag, 28. Oktober, um 19 Uhr im Hirschauer Josefshaus stattfindet. Gestaltet wird es von den Jugendorchestern der Werkvolk-Kapelle Schlicht, der Blasmusik Gebenbach und des Musikzugs der Stadt Hirschau.  ...mehr
Dank für Dienst am Altar
Verabschiedung langjähriger Ministranten  ...mehr
Trotz nicht optimaler Trainingsvorbereitung holten sich die sechs Hirschauer Schwimmer(innen) sieben Medaillen – dreimal Silber, viermal Bronze - bei den Oberpfalzmeisterschaften der „langen Strecken“ in Tirschenreuth. Vorne v. l.: Cornelius Lohner und Katharina Ott, hinten v. l.: Lena Gimpl, Nicole Ott, Niklas Schenzel und Hannah Birner.  ...mehr
Wie Sepp Strobl dokumentierte, gab es 1952 in Hirschau einen großen Faschingszug. Das Foto zeigt den Elferrat mit der Prinzengarde.  ...mehr
Mit Begeisterung dabei.
Nachwuchs bei der Jugendfeuerwehr Ehenfeld  ...mehr
Hirschau. Von Januar bis März 1977 organisierte Caritas-Geschäftsführer Alfons Kurz für den Katholischen Frauenbund einen Krankenpflegekurs, an dem sich 28 Frauen beteiligten. Bei der Abschlussfeier war Stadtpfarrer Edwin Völkl der Meinung, dass die Teilnehmerinnen die erworbenen Kenntnisse kü  ...mehr
Richtiges Zähneputzen will gelernt sein
Um das richtige Zähneputzen zu demonstrieren, ließ Zahnärztin Jasmin Kunzmann vier Kinder in die Rolle eines Zahnes schlüpfen. Ihre Kameraden durften sie dann von den durch bunte Tücher symbolisierten Speiseresten in der richtigen Reihenfolge mit den richtigen Bewegungen befreien.  ...mehr
Hirschau. „Wenn die Trauer so groß ist…!“ Wissend, dass sich Trauer leichter tragen lässt, wenn sie geteilt werden kann, lädt der Katholische Frauenbund in Zusammenarbeit mit dem Hospizverein Amberg am Dienstag, 7. November, um 15 Uhr in das Pfarrheim an der Kolpingstraße zum ersten Trauer  ...mehr

drucken nach oben