Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Hirschau  |  E-Mail: stadt@hirschau.de  |  Online: http://www.hirschau.de

November

Michael Popp verstorben
Michael Popp weckte bei den Hirschauern das lange verloren gegangene Bewusstsein für ein bedeutendes Stück ihrer Kultur- und Wirtschaftsgeschichte – die Ära der Steingutfabriken.
Es war sein großes Ziel, in Hirschau in Zusammenarbeit mit dem Festspielverein ein Steingutmuseum aufzubauen. In die Realisierung des Vorhabens kann er sich, seine Kompetenz und sein Engagement nicht länger einbringen. Michael Popp verstarb am Montag im Alter von 75 Jahren in einer Nürnberger Klinik.  ...mehr
Medienerziehung zuallererst Familiensache
„Medienerziehung ist zuallererst Familiensache. Die Eltern sind das stärkste Vorbild und verantwortlich für eine angemessene Nutzung digitaler Medien durch ihre Kinder.“ Einen klaren Standpunkt bezog Helmut Geyer (stehend r.) beim Elternabend „Medien in der Familie“, zu dem die St. Wolfgang-KiTa eingeladen hatte.  ...mehr
Typisierung – AKW-Beschäftigte engagieren sich gegen Blutkrebs
Die AKW übernahmen die Kosten für die von der Selbsthilfegruppe für krebskranke Kinder Amberg-Sulzbach im Rahmen des AKW-Gesundheitstages durchgeführte Typisierungsaktion. Die Vorsitzende Petra Waldhauser (2.v.l.) konnte aus den Händen von Ralf Jeffraim (2.v.r.), dem Leiter der AKW-Division 2, einen Spendenscheck in Höhe von 1 000 Euro in Empfang nehmen. Recht im Bild die Initiatorin der Aktion Laura Beierl, links im Bild der Gesundheitstag-Organisator und stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Christian Hartmann.  ...mehr
Hirschau. Im Regelfall ist der in der Stadt- und Pfarrbücherei untergebrachte Weltladen jeden Samstag von 9.30 bis 12 Uhr zum Kauf von fair gehandelten Waren geöffnet. Am Samstag, 2. Dezember, bleibt die Ladentüre ausnahmsweise zu. Dafür bietet das Weltladenteam sein Warensortiment am Samstag vo  ...mehr
Hirschau. Seit 1999 trägt das BRK Seniorenwohn- und Pflegeheim nach einem Beschluss des Stadtrates den Namen der Heiligen Barbara. Den Anstoß zur Namengebung hatte damals der Förderkreis Altenhilfe gegeben. Seither erfreut der Förderkreis, der zu Bau und Ausgestaltung des Heimes über 400 000 Eu  ...mehr
Mutters Rat nicht befolgt – Wirtshaus nicht gemieden
Beim Wirtshausliedersingen des Heimat- und Trachtenvereins im Gasthaus Weich wartete die Vollblutmusikerin Saskia Krügelstein (r.) kurz vor dem Beginn der staaden Adventszeit mit Trink- und Wirtshausliedern auf, die es in jeder Hinsicht in sich hatten.  ...mehr
Hirschau. Gut Ding will Weile haben – so sagt ein altes Sprichwort, das auch für die Bemühungen des Conrad Sportvereins gilt, in sein Sportstüberl zum „Public Viewing“ von SKY-Sportübertragungen einladen zu dürfen. Nun ist die Genehmigung da. Die Feuertaufe steht kommenden Dienstag, 5. De  ...mehr
Dank Bertls Karpfen 1 000-Euro-Spende für St. Michael-Kindergarten
Bertls legendäre Karpfen ermöglichten es der Massenrichter CSU, den Ehenfelder St. Michael-Kindergarten mit einer 1 000-Euro-Spende zu bedenken. V. l.: Bettina Rösch (KiGa-Leiterin), Josef Luber (CSU-Vorsitzender und Stadtrat), Angelika Rumpler (KiGa), Martina Schiffl (Küchen-Chefin), Brigitte Gnan (CSU Ehenfeld), Gisela Luber (CSU Massenricht), Carola Dagner, Kerstin Kauer (beide KiGa), Verena Basler (Elternbeirat), Christian Gnan (CSU Ehenfeld, Stadtrat), Dieter Kohl (stellv. CSU-Vorsitzender), Carolin Himmler (Elternbeirat) und Hubert Fick (CSU Massenricht).  ...mehr
Trachtlernachwuchs in der Weihnachtsbäckerei
In der „Weihnachtsbäckerei“, genauer gesagt in der Küche der Grund- und Mittelschule, trafen sich die „Zwergerln“ des Heimat- und Trachtenvereins - unterstützt von ihren Eltern und Großeltern – zum vorweihnachtlichen Plätzchenbacken (3. v. r.: Jugendleiterin Stephanie Riß).  ...mehr
Hirschau. Zum 21. Mal präsentiert der CSU-Ortsverband am ersten Adventswochenende im Rahmen des Hirschauer Weihnachtsmarktes im Rathaus eine Krippenausstellung. Zehn Aussteller haben beim Organisator, dem stellvertretenden CSU-Ortsvorsitzenden Martin Merkl, ihre Teilnahme angemeldet. Die Krippenfre  ...mehr
Hirschau. Die Mitglieder des Kaninchenzuchtvereins B 747 gehen ihrem Hobby das ganze Jahr hindurch fernab der Öffentlichkeit nach. Am ersten Advent-Wochenende ist anders: Dann präsentieren Vorstand Georg Maier und seine Hoserer ihre Zucht-Prachtexemplare bei einer großen Lokalschau.Während des 2  ...mehr
REWE-Kunden spenden 183 Lebensmittelüten für Amberger Tafel
Der Hirschauer REWE-Markt beteiligte sich wieder an der Spendenaktion für die Tafeln. Die Kunden kauften 183 Spendentüten mit Lebensmitteln im Gesamtwert von 915 Euro. Markt-Mitarbeiterin Emma Kuhn (2.v.l.) übergab sie an den Tafel-Vorsitzenden Bernhard Saurenbach (r.), seine Stellvertreterin Irmgard Buschhausen (2.v.r.) und Vorstandsmitglied James Burke (l.).  ...mehr
Die Seele baumeln lassen
Zur eigenen Mitte kommen und die Seele baumeln lassen – das gelang den Frauenbundmitgliedern, die zum „Meditativen Tanzabend“ mit der KDFB-Bezirksvorsitzenden Margarete Hirsch (halb verdeckt, 4.v.r.) in das Katholische Pfarrheim gekommen waren.  ...mehr
Geister- und Gespensterstunde in der Bücherei
In eine geheimnisvolle Welt entführte Grundschullehrerin Hildegard Feyrer (Mitte) die 54 Kindergarten- und Grundschulkindern beim Vorlesenachmittag in der Stadt- und Pfarrbücherei mit Otfried Preußlers Kinderbuchklassiker „Das kleine Gespenst“.  ...mehr
Neues Angebot im BRK Seniorenheim St. Barbara: „Solitäre Tagespflege“
Von der Öffentlichkeit wenig wahrgenommen, entsteht in der Postgasse neben Appartements für Betreutes Wohnen die erste „Solitäre Tagespflegeeinrichtung“ im Landkreis Amberg-Sulzbach. Auf Initiative seines Vorsitzenden Werner Schulz informierte sich die Vorstandschaft des Förderkreises Altenhilfe über das neue Pflegeangebot. V. l.: Gerontotherapeutin Anita Dobmeier, Vorstandsmitglied Heidi Flierl, stellv. Vorsitzende Hildegard Kohl, Vorsitzender Werner Schulz, Heimleiterin Astrid Geitner, künftige Tagespflege-Leiterin und Gerontotherapeutin Birgit Seidl, die Vorstandsmitglieder Reinhold Birner, Bärbel Birner und Peter Leitsoni.  ...mehr
Erst- und Zweitklässler erkunden Supermarkt
Mit interessanten Informationen fütterte REWE-Mitarbeiter Felix Giehr (hinten l.) die Kinder der Kombiklasse 1/2, für die er sogar einen Schmeck- und Fühlparcours aufgebaut hatte. Die Mädchen und Jungen erkundeten – den Empfehlungen des Lehrplans folgend - zusammen mit ihrer Klassenleiterin Hildegard Feyrer (hinten r.) und Förderlehrer Dieter Albrecht (nicht im Bild) die Obst- und Gemüseabteilung des Marktes.  ...mehr
Hirschau. Am 13. Oktober wurde die Sonderausstellung „Helene Fischer und Maria Piffl – Keramikentwürfe für Carstens Hirschau“ offiziell eröffnet. Beide Künstlerinnen waren in der zweiten Hälfte des Jahres 1930 in der Hirschauer Steingutfabrik als Entwerferinnen tätig. Mit ihren avantgard  ...mehr
Hirschauer gehen wieder zum Adventfensterln
Ohne Alfred Härtl (l.), den Gewerbeverbandsvorsitzenden, ist der Lebendige Adventskalender so gut wie nicht denkbar. Als „Mann der ersten Stunde“ hat er noch keine Fensterlabend verpasst, sondern Abend für Abend dafür gesorgt, dass bei den Veranstaltungen die Technik funktioniert. Michael Meier (r.), der Trachtenvereinsvorsitzende, für die Organisation der Geschäftsleute und Mitwirkenden zuständig. Bürgermeister Hermann Falk (Mitte) dankte beiden für ihr Engagement und wünschte viel Erfolg für den 17. Lebendigen Adventskalender.  ...mehr
Volles Haus beim ersten Steiningloher Weinfest
Einen Volltreffer landete Ortssprecher Erich Stauber mit seiner Idee, erstmals zu einem Steiningloher Weinfest einzuladen. Im heimelig warmen, von Markus Niederwald jahreszeitgemäß dekorierten Kirwastodl gab es bis weit nach Mitternacht ein volles Haus. Am Ende stand ein Reinerlös von 960 Euro. Sie werden für die Innenrenovierung der Dorfkapelle verwendet.  ...mehr
Hirschau. Unter dem Motto „Mein Schuh tut gut“ führte das Kolpingwerk Deutschland vor einem Jahr erstmals eine bundesweite Schuh-Sammelaktion zugunsten des Aufbaus des Stiftungskapitals der Internationalen Kolping-Stiftung durch. Daran beteiligte sich auch die Hirschauer Kolpingfamilie. Dank de  ...mehr
E-Center Kunert spendet 1 500 Euro an Selbsthilfegruppe Krebskranker Kinder
Eine Spende in Höhe von 1 500 Euro überreichten E-Center-Inhaber Jörg Kunert (r.) und Marktleiter Michael Winkler (l.) an die Vorsitzende der Selbsthilfegruppe Krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach e.V. Petra Waldhauser Mitte. Eine Tombola-Aktion anlässlich des Fünfjährigen des Marktes hatte 1 200 Euro erbracht, die von der Leitung auf 1 500 Euro aufgestockt wurden.  ...mehr
Gemischter Chor immer eine Ohrenweide
Beim Gesangverein 1860 ist es gute Tradition, langjährigen Mitgliedern alljährlich einen eigenen Ehrenabend zu widmen und ihnen für ihre Treue zu danken. V. l.: Vorsitzende Renée Ehringer-Hoffmann, Hermann Hauser (40 Jahre), Bürgermeister Hermann Falk, Hans Dobmeyer (40 Jahre), Schriftführer Hans Meindl und Stadtpfarrer i.R. Norbert Demleitner (25 Jahre).  ...mehr
Africa-Luz hilft Hochwassergeschädigten in Nepal
Sauraha/Amberg-Sulzbach/Hirschau. Tagelanger Monsunregen hat im August in ganz Südasien, auch in Nepal, zu einer beispiellosen Hochwasserkatastrophe geführt. Auch der Ort Sauraha blieb nicht verschont, in dem mit dem „Kinderhaus Dr. Dausch“, einer Elefantendungfabrik und einer Notfallklinik dr  ...mehr
Hirschau. „Nimm dir Zeit zum Tanzen“ lautet die Überschrift zu einem Meditativen Tanzabend, zu dem der Katholische Frauenbund einlädt. Er findet nicht wie ursprünglich vorgesehen am morgigen Donnerstag, sondern erst am Dienstag, 21. November, um 19 Uhr im Pfarrheim an der Kolpingstraße statt  ...mehr
Hirschau. Der Kaninchenzuchtverein B 747 führt auch heuer wieder parallel zum Hirschauer Weihnachtsmarkt am Wochenende 2./3. Dezember seine große Lokalschau durch. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Hermann Falk, der sie am Samstag, 2. Dezember, um 14.30 Uhr eröffnet, findet sie wie ge  ...mehr
Mit „Hirschau OHO“ in fünfte Jahreszeit gestartet
Die Kinder- und Jugendgarden des Musikzugs eroberten zusammen mit seiner Tollität Prinz Jonas I. und ihrer Lieblichkeit Prinzessin Laura I. das Hirschauer Rathaus. Hinten mit im Bild: Gründerin und Trainerin der Garde Regina Merkl (3.v.r.), ihre rechte Hans Michaela Meier (l.), Musikzugvorstand Maximilian Stein (2.v.r.) und Bürgermeister Hermann Falk (r.).  ...mehr
Biblische Powergeschichten tun gut und machen Kindern Mut
Das Matthäus-Evangelium vom „Seesturm und dem sinkenden Petrus“ war Thema des zweiten Tages der Kinderbibelwoche. Petrus (l., Angelika Meyer) erzählte den Jüngern Kleopas (Mitte, Beate Dietrich) und Salome (r., Angela Schreiner), wie Jesus ihn aus dem tiefen Wasser zog.  ...mehr
Von der Josefstraße direkt zum Marktplatz
Die CSU-Fraktion muss sich in Sachen Baubeginn für die Wegverbindung vom Marktplatz zur Josefstraße bis zum Frühjahr 2018 gedulden. Beim Ortstermin erklärte Bürgermeister Hermann Falk, dass sich aufgrund der vollen Auftragsbücher kein Unternehmen gefunden hat, das die Arbeiten heuer zu akzeptablen Preisen angeboten hat. V. l.: CSU-Fraktionsvorsitzender Dr. Hans-Jürgen Schönberger, 3. Bürgermeister Peter Leitsoni, Christian Gnan, Hermann Gebhard, Bürgermeister Hermann Falk und Josef Luber.  ...mehr
Hirschau. Eigentlich wollten heute alle drei Stiftungskindergärten den Namenstag des Heiligen Martin feiern. Beim St. Wolfgang- und beim Marien-Kindergarten bleibt es auch bei der ursprünglichen Planung. Die St. Wolfang-Familie beginnt ihre Martinsfeier um 16.15 Uhr mit einer Andacht in der Stadtp  ...mehr
Hirschauer gestalten Festtag der Oberpfälzer Heimatvereine in München
Oberpfälzer Dialekt tönt durch das Hofbräuhaus  ...mehr
Jugendgitarrengruppe beschert fröhlichen Herbstvormittag
Rita Butz und ihre Jugendgitarrengruppe bescherten den Bewohnern des BRK Seniorenwohn- und Pflegeheims St. Barbara letzte Woche im Festsaal des Hauses einen herbstlichen Vormittag wie aus dem Bilderbuch.  ...mehr
Krickelsdorfer KLB-Führungstandem mit neuem Gesicht
Vergangenes Wochenende wählten die Mitglieder der KLB Krickelsdorf eine neue Vorstandschaft. V. l.: Josef Wittmann, Christian Kellner, Bernhard Wiesmeth, Josef Neuberger, Roland Siegler, Günter Ries, Elfriede Piehler, Maria Flierl, Wolfgang Siegler, Kerstin Siegert, Martina Neuberger, Bürgermeister Hermann Falk, Andreas Siegert, Claudia Wiesmeth, Helmut Wedel, Stadtpfarrer Hans-Peter Bergmann und Heidi Ries.  ...mehr
Hirschau. Seit Jahren ist es gute Tradition, dass die Leiterin der Stadt- und Pfarrbücherei Charlotte Fleischmann die Kinder aus der Stadtgemeinde in den späten Herbstwochen zu einem Vorlesenachmittag in die Bücherei einlädt. Am Donnerstag, 16. November, ist das wieder der Fall. Unter dem Motto  ...mehr
Ministranten feiern Jubiläen und erhalten Verstärkung
Neuaufnahmen, Ehrungen und die Verabschiedung von Ministranten gab es am Samstag beim Familiengottesdienst in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Vorne v. l.: Stadtpfarrer Hans-Peter Bergmann, Kilian Pröls, die Neulinge Michael Meier, Felix Scheurer und Korbinian Lauerer (mit Plaketten), Sebastian Scheurer und Eva-Maria Dietrich. Hinten v. l.: Franziska Dorner, Moritz Meier, Franziska Paulus und Gemeindereferentin Barbara Schlosser.  ...mehr
Danke-Essen zum Jahresabschluss
Beim Jahresabschluss des Musikzugs wurden zahlreiche Ehrungen vorgenommen. V. l.: Manuela Donhauser, Matthias Fenk, Anita Pirner, NBMB-Kreisvorsitzender Werner Stein, Martin Röbl, Petra Radl, Vorsitzender Maximilian Stein, stellvertretender Vorsitzender Thomas Stark, Judith Luber, Dirigent Wolfgang Vögele und Andrea Fenk.  ...mehr
Hirschau. Ein besonderer Tag im Kindergartenjahr ist alle Jahre der Namenstag des Heiligen Martin. Das gilt auch heuer für alle drei Stiftungskindergärten. Sie feiern den Tag nicht als irgendein „Sonne-Mond-Sterne- oder-Lichterfest“, sondern stellen St. Martin als persönliches Beispiel für p  ...mehr
Den 11.11. um 11.11 Uhr fest im Visier
Vorläufig haben Regina Merkl (kniend, 2. Reihe Mitte) und ihre 26 Gardemädchen nur einen Termin im Visier – den 11.11. um 11.11 Uhr. Pünktlich zum Faschingsauftakt wollen sie das Rathaus erstürmen. In der Folgezeit wartet eine Reihe weiterer Auftritte auf sie, auch auf das Prinzenpaar, dessen Namen noch nicht preisgegeben werden.  ...mehr
Hohes Niveau beim Kreiskonzert der Nachwuchsorchester
Eine hervorragende Leistung boten die Jugendorchester der Blasmusik Gebenbach, der Werkvolk-Kapelle Schlicht und des Musikzugs Hirschau beim Kreiskonzert des Nordbayerischen Musikbunds im Hirschauer Josefshaus. Das galt für die Darbietungen der einzelnen Orchester genauso wie für den abschließenden Gemeinschaftschor unter Leitung des Kreisdirigenten Gerhard Böller (Mitte). Das Urteil von MdL Dr. Harald Schwartz: „Das muss an gesehen und gehört haben, das kann man nicht beschreiben.“  ...mehr
Pfarrer Roman Breitwieser verabschiedet
Im Rahmen eines Gottesdienstes entpflichtete Dekan Karlhermann Schötz (Bildmitte) Pfarrer Roman Breitwieser (l.), der nach 15 Jahren engagierter Seelsorgearbeit die Hirschauer Kirchengemeinde verlässt und neuer Pfarrer in seiner alten Heimat, der evangelischen Korneliuskirche in Karlsfeld wird. Dekan Schötz dankte Pfarrer Breitwieser für sein Wirken und bat für ihn und seine Frau Carla (r.) um Gottes Segen und Geleit.  ...mehr
Trachtler spenden für Helfer vor Ort
Der Heimat- und Trachtenverein verzichtete bei seinem Jubiläum auf Ehrengaben für die Patenvereine. Die eingesparten 100 Euro überreichte Vorstand Michael Meier (2.v.r.) an BRK Bereitschaftsleiter Johannes Sellmeyer (r.) und HvO-Leiter Daniel Reger ((l.) als kleinen Baustein zum Kauf des neuen Autos der Helfer vor Ort.  ...mehr
Proben bestanden – Bitten erhört
Als auch die zweite Prüfungsaufgabe bestanden war, wurde auf die Patenschaft angestoßen. Hirschaus Bürgermeister Hermann Falk hatte das Fass Festbier aus der Schlossbrauerei angezapft, das die Kohlberger auf ihrem Bollerwagen mitgebracht hatten. V. l: Stellv. Kommandant Claus Meyer (H), Bürgermeister Hermann Falk (H), Kommandant Josef Fischer (K), Kommandant Sebastian Jasinsky (H), Bürgermeister Rudolf Götz (K), Vorstand Hermann Prechtl (K), Vorstand Michael Schuminetz (H), 2. Vorstand Thomas Maier (H), stellv. Kommandant Matthias List (K) und 2. Vorstand Andreas Fischer (K).  ...mehr
Gemütlicher Elternabend bei Juje-kabab und Sereschk Polo
Iranische Küche war heuer angesagt beim Kennenlern-Abend des Marien-Kindergartens/Haus des Kindes. Möglich machte ihn Victoria Rasoulkhani (l.). Unter ihrer Regie wurden von den Eltern und vom KiTa-Personal iranische Nationalgerichte wie Juje-kabab und Sereschk Polo zubereitet und beim gemeinsamen Abendessen genossen.  ...mehr
Aufgepasst mit Adacus
Verkehrstrainerin Heike Baumgärtner (hinten r.) vom ADAC Nordbayern war mit dem wissbegierigen Raben Adacus nach Hirschau gekommen, um den Erstklässlern und Vorschulkindern das richtige Verhalten an Ampel und Zebrastreifen beizubringen.  ...mehr
Hirschau. Interessante Literatur wartet im Monat November ab heute auf Hirschaus Leseratten in der Stadt- und Pfarrbücherei. Für die Kinder hat das Büchereiteam um Leiterin Charlotte Fleischmann Werke bekannter Kinderbuchautoren wie Astrid Lindgren, Otfried Preußler, Christine Nöstlinger und Ja  ...mehr

drucken nach oben