Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Hirschau  |  E-Mail: stadt@hirschau.de  |  Online: http://www.hirschau.de

(von Werner Schulz)

Trachtlerzwerge entlasten Osterhasen

Um den Osterhasen bei seinen umfangreichen Vorbereitungen zu entlasten, trafen sich die Trachten-Zwergerln zum Basteln von Osternestern. Die Mädchen und Jungen hoffen nun, dass der Osterhase sie spätestens bis zu ihrer Osterwanderung füllt. Angeleitet wurden die Kinder von v. l.: Silke Solles, Eva Ries, Linda Meindl, Sonja Neudecker und Stephanie Riß.
Trachtlerzwerge entlasten Osterhasen

Hirschau. Bei den Zwergerln des Heimat- und Trachtenvereins hat es sich herumgesprochen, dass der Osterhase in diesen Tagen jede Menge Arbeit hat. Jetzt trafen sie sich in ihrem Vereinszimmer im Schulhaus, um dem Osterhasen ein wenig bei seinen umfangreichen Vorbereitungen zu entlasten. Unter der Regie der Jugendleiterinnen Stephanie Riß und Linda Meindl, von Vortänzerin Eva Ries, Silke Dolles und Sonja Neudecker machten sich 14 Mädchen und Jungen gemeinsam ans Basteln von Osternestern. Als Bastelmaterial dienten leere Konservendosen, Papier, Klebstoff und leuchtend bunte Stifte. Die Ergebnisse der Bastelarbeit konnten sich mehr als sehen lassen. Alle waren der Meinung, dass sie sicher auch dem Osterhasen gefallen und er sie bis zum Osterfest füllen wird. Jedenfalls werden sich die Zwergerln am Karsamstag, 15. April, während der traditionellen Trachtler-Osterwanderung im Wald auf die Suche nach ihren Nestern machen. Zu der Wanderung sind alle Vereinsmitglieder eingeladen. Treff zum Abmarsch ist um 14 Uhr auf dem BayWa-Parkplatz. Zum Abschluss der Wanderung wird im Conrad-Tennisheim eingekehrt, wo auf alle Teilnehmer eine Stärkung wartet.

drucken nach oben