Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Hirschau  |  E-Mail: stadt@hirschau.de  |  Online: http://www.hirschau.de

(von Fritz Dietl)

Marionettentheater in Ehenfeld

Bärentheater begeistert Kinder im Pfarrheim
Marionettentheater in Ehenfeld
Dr. Betz mit seinen Bären-Marionetten, sorgte für eine abwechslungsreiche Stunde, im Ehenfelder Pfarrheim.

Ehenfeld. Über 50 Kinder, oft mit ihren Eltern oder Großeltern, erlebten eine abwechslungsreiche Musikstunde im Pfarrheim. "Bärenikes Klavierstunde" lautete der Titel des Stücks, das Dr. Betz aus Götzendorf, mit seinen Bären-Marionetten im Pfarrsaal aufführte. Ganz ruhig wurde es, als der kleine Bär und sein größerer Bruder auf dem Klavier spielten. Vivaldis´ "Vier Jahreszeiten", Ludwig van Beethoven´s "Ode an die Freude" oder das "Halleluja" aus Händel´s Messias führten die kleinen Zuschauer in berühmte Stücke der klassischen Musik ein. Erst als sie bei Georges Bizet´s "Auf in den Kampf Torero", aus der Oper Carmen, mit den Händen klatschen und den Füßen stampfen durften, wurde es laut im Saal. Nach dem Stück ließ Dr. Betz die Kinder noch hinter die Kulissen seines Marionettentheaters blicken. Er erklärte, wie die Stücke auf dem Klavier erklingen und wie viele Fäden notwendig sind, damit sich die Bären bewegen und spielen. Die Kinder durften sich auch selber als Marionettenspieler versuchen. Martina Allwang, die Leiterin der Pfarrbücherei, dankte Dr. Betz für die interessante Aufführung und lud alle anschließend noch in die Bücherei ein, wo wieder viele neue Bücher für Kinder und Erwachsene eingetroffen sind. 

drucken nach oben