Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Hirschau  |  E-Mail: stadt@hirschau.de  |  Online: http://www.hirschau.de

(von Werner Schulz)

Reiner Anding präsentiert Grund- und Mittelschülern „Schneewittchen“ in englischer Sprache

Eine außergewöhnliche Englischstunde erlebten die Dritt- bis Sechstklässler der Grund- und Mittelschule Hirschau und der Grundschule Ehenfeld letzte Woche. Der Schauspieler Reiner Anding vom Berliner „Grain of Sand Theatre“. Er fesselte sie 45 Minuten lang mit dem komplett in englischer Sprache dargebotenen Märchen „Snow white and the seven dwarvs“ – Schneewittchen und die sieben Zwerge.
Reiner Anding präsentiert Grund- und Mittelschülern „Schneewittchen“ in englischer Sprache

Hirschau. „Mirror, mirror, on the wall, who is the fairest one of all?” Wer nur ein bisschen Englisch versteht, der weiß sofort: Es geht um „Schneewittchen“ – um „Snow white“. Die Dritt- bis Sechstklässler der Grund- und Mittelschule Hirschau und Grundschule Ehenfeld erlebten das Grimm’sche Märchen letzte Woche in „a joyful English Lesson“.

Beschert wurde sie ihnen vom Schauspieler Reiner Anding vom „Grain of Sand Theatre“ in Berlin. „Mir liegt am Herzen den Schülern zu zeigen, wie viel Englisch sie schon können und nicht, wie viel Englisch ich kann" ist einer seiner Grundsätze. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen das Medium Theater sowie Englisch als Fremdsprache näher zu bringen. „Englisch macht Spaß" lautet seine Devise.

Genau diesen hatten die Kinder gut 45 Minuten lang mit „Snow white and the seven Dwarvs“, denn Anding präsentierte „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ komplett in englischer Sprache. Obwohl alle das Märchen auswendig kannten, hingen sie förmlich an den Lippen des Nativespeakers. Er stellte alle handelnden Personen selber dar. Allerdings forderten schon die Figuren ein Lachen heraus. Nur Schneewittchen und der Prinz waren marionettenähnlich, die böse Königin wurde durch eine alte Kaffeekanne, an old coffee pot, dargestellt. Der Jäger, Master Huntsman, war ein blankgeschliffenes Messer und die sieben Zwerge waren sieben sehr lebendige Zipfelmützen, die an einem Stab hingen und so in einer Schlange von der Arbeit nach Hause gehen konnten. Kein Wunder, dass die Zuschauer der Aufforderung folgten „keep your eyes open“ und ihre Augen offen hielten. Auch den eingebauten Wortwitz verstanden die Kinder auf Anhieb. Das zeigten die Lachsalven, die immer wieder in der Turnhalle aufkamen. Nach der Vorstellung stand der Bühnenakteur allen bereitwillig für Fragen zur Verfügung. Übereinstimmendes Fazit der Kinder und ihrer Lehrkräfte: „So macht Englisch einfach Spaß!“

drucken nach oben