Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Hirschau  |  E-Mail: stadt@hirschau.de  |  Online: http://www.hirschau.de

(von Werner Schulz)

Anglerjugend geht auf Kanu-Tour

Hirschau. Viele Vereine klagen über Nachwuchsmangel – für die Hirschauer Anglerfreunde ein Fremdwort. Als Mario Rauscher 2013 sein Amt als Jugendleiter antrat, gab es im Verein zwei aktive Jugendliche. Heuer warfen 18 der zwischenzeitlich 20 Nachwuchsangler ihre Köder zum Jugend-Königsfischen aus. Der Aufschwung kommt nicht von ungefähr. Mario Rauscher bietet seinen Schützlingen mehr als nur Angeln. Als Belohnung organisiert er – wie in den drei Vorjahren – als Belohnung für das gezeigte Engagement eine Kanutour, dieses Mal auf der Naab. Am Sonntag, 27. August, soll’s losgehen. Um 9 Uhr wird sich zunächst im Anglerheim bei einer gemeinsamen Brotzeit für das Unterfangen gestärkt. Per Bus geht es um 9.30 Uhr nach Luhe-Wildenau. Dort werden nach einer Einweisung die Boote auf der Naab bestiegen. Dann geht es paddelnd ca. 10 Kilometer naababwärts bis zum Gasthof Sperl in Wernberg-Köblitz. Nach dem Verladen der Kanus auf die Hänger wird im Gasthaus zum Mittagessen eingekehrt. Gegen 15.30 Uhr geht es per Bus zurück nach Hirschau ins Anglerheim. Für die Jugendlichen kostet die Teilnahme 15 Euro (10 Euro Kanu, 5 Euro Busfahrt), für Erwachsene 20 Euro (15 Euro Kanu, 5 Euro Busfahrt). Es stehen 16 Kanus zur Verfügung, sodass maximal 40 Personen teilnehmen können. Anmeldungen ab sofort bei Jugendleiter Mario Rauscher, Tel. 0170/4191359 oder durch Eintrag in die im Anglerheim aufliegende Meldeliste. Sollte die Kanufahrt wegen schlechten Wetters ausfallen, ist als Ersatztermin Sonntag, der 3. September, vorgesehen. 

drucken nach oben