Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Hirschau  |  E-Mail: stadt@hirschau.de  |  Online: http://www.hirschau.de

(von Werner Schulz)

Sammler für VdK-Aktion „Helft Wunden heilen“ gesucht

HirschauDer Name ist Programm: Unter dem Motto “Helft Wunden heilen” greift der VdK-Verband Bayern seit seiner Gründung bedürftigen Menschen unter die Arme und lindert Not, wo sie am größten ist. Immer mehr Mitbürger aus dem vom VdK betreuten Personenkreis geraten unverschuldet in solche Situationen, leben unterhalb der Armutsgrenze oder am Rande des Existenzminimums. Der Erlös der Hilfsaktion kommt insbesondere bedürftigen Familien mit schwerstbehinderten Kindern zugute. Familienentlastende Projekte, wie zum Beispiel Ferienlager für behinderte und nicht behinderte Kinder oder Eltern-Kind-Seminare, werden durch die Spendengelder finanziert. Außerdem werden durch die Sammlung berufliche Rehabilitationseinrichtungen und Selbsthilfefirmen des VdK, wie zum Beispiel die "Pandora gGmbH" in Nürnberg und die "Dimetria gGmbH" in Straubing, unterstützt. Denn das Wichtigste für Menschen mit Behinderung ist eine berufliche Perspektive. Die Mitglieder des VdK-Ortsverbandes beteiligen sich wie alle Jahre aktiv an der Sammelaktion, die vom 20. Oktober bis 17. November zum 71. Mal durchgeführt wird. Allerdings werden dringend noch Sammler gesucht, ganz besonders gilt dies für die Ortschaften Ehenfeld, Massenricht, Steiningloh und Atzmannsricht. Wer bereit ist, sich für diese Aufgabe zur Verfügung zu stellen, soll sich möglichst umgehend beim VdK-Ortsvorsitzenden Anton Eisert, Tel. 09622/4711, melden. 

drucken nach oben